Angel-Trolley: Kauftipps, Test & Vergleich 2018

Worauf Sie beim Kauf eines Angel-Trolleys achten müssen, wird in diesem Artikel ausführlich erklärt. Im Anschluss stellen wir sechs Trolley-Modelle vor, damit Ihnen die Qual der Wahl ein wenig erleichtert wird.

Grundsätzliche Anforderungen im Vorfeld überlegen

Am Fluss

Am Fluss

Wenn Sie einen Angel-Trolley kaufen möchten, sehen Sie sich einem sehr großen Angebot gegenüber. Welches Modell ist aber das Richtige für Sie? Das ist nicht zuletzt eine Frage des persönlichen Geschmacks und des eigenen Geldbeutels. Ebenso wichtig ist aber auch die Frage, welche Anforderungen Sie an Ihren zukünftigen Trolley stellen und welche Vorgaben er erfüllen muss. Zuallererst soll ein brauchbarer Angel-Trolley hochwertig verarbeitet, robust und vor allem kippsicher sein. Auch das Gewicht Ihres zukünftigen Begleiters ist von Belang. Immerhin gibt es bei einem Angelausflug einiges zu transportieren und da sollte der Trolley Sie nicht durch zusätzliches Gewicht belasten. Weiterhin sollte der Trolley im demontierten Zustand bequem und praktisch tragbar sein.

Material und Stabilität des Angel-Trolleys

Besonders empfehlenswert sind Angel-Trolleys aus pulverbeschichtetem Stahl oder Aluminium. Solche Modelle sind robust, haben eine lange Lebensdauer und wiegen nur einige Kilogramm, sodass sie problemlos getragen werden können. Auf dem Weg zu Ihrem Angelplatz kann es Ihnen außerdem passieren, dass Sie unwegsames Gelände durchqueren müssen. Ist Ihr neuer Angel-Trolley dafür auch geeignet? Wurzeln, ein unebener Boden oder Sand können sich als Herausforderung erweisen. Hier helfen vor allem gute Reifen. Breite und große Lufträder bewältigen auch unebenes Gelände und Sand mühelos ohne stecken zu bleiben.

Konstruktion des Angel-Trolleys

Es gibt Angel-Trolleys in verschiedenen Ausführungen. Als Grundform haben sich zwei Varianten etabliert: Während die erste Variante in ihrer Form an einen Hand- beziehungsweise Transportkarre oder eine Schubkarre erinnert, ähnelt die zweite Variante eher einer Sackkarre. Beide Modelle verfügen über ein oder zwei Räder und sogenannte Schlammfüße. Diese sollten nach Möglichkeit höhenverstellbar sein, um auch den Anforderungen von schwierigem Gelände gewachsen zu sein. Neben Ihrer persönlichen Vorliebe entscheidet hier vor allem die Menge an Ausrüstung, die Sie zum Angelplatz transportieren wollen. Weiterhin sollte das Auseinander- und Zusammenbauen des Angel-Trolleys nicht länger als wenige Minuten in Anspruch nehmen.

Was gibt es bei den Reifen zu beachten?

Die Reifen gut verarbeiteter Trolleys sollten mit den sogenannten Splinten gesichert sein, sodass sie sich leicht abnehmen lassen. Bei manchen Modellen sind neben den Rädern auch die Handteile abmontierbar. Zusammengeklappt sollte der Trolley sich durch günstige Transportmaße gut tragen und verstauen lassen und auch in den Kofferraum Ihres Wagens passen. Achten Sie vor dem Kauf darauf, dass die Anleitung zum Aufbau gut verständlich ist. Die meisten hochwertigen Angel-Trolleys werden aus Stahl- oder Aluminiumrohren hergestellt. Trotz ihres vergleichsweise niedrigen Gewichts sind sie sehr belastbar und können große Gewichte mühelos transportieren.

Sechs Angel-Trolleys im Test

In folgender Tabelle finden Sie einen Vergleich von sechs besten Angel-Trolleys, die der Markt aktuell anbietet. Bei unserer Recherche nach den besten Produkten sammeln wir Bewertungen und Rezensionen aus verschiedenen Quellen wie z.B. Fachmagazinen, Foren und Online-Shops zusammen und werten diese anschließend nach unserem eigens entwickelten Raitings-System aus. Mehr Informationen zu unserem Bewertungssystem finden Sie hier.

Sänger Anaconda Trolley XXL Angel TrolleyPreis-Leistung Tipp G8DS® XXL Angel Trolley JRC Contact Barrow Browning Trolley Chub Barrow Trolley
Maße (L x B x H) Höhe: 106 cm 140 x 62 x 61 cm k.A. 137 x 85 x 96 cm k.A. k.A.
Aufladefläche 50 x 45 cm 105 x 60 cm 105 x 60cm ca. 10o x 60cm ca. 60 x 60 cm ca. 9o x 60cm
Transportmaß 59 x 52 x 13 cm 91 x 60 x 11 cm 95 cm k.A. ca. 50 x 50 cm 14 x 66 x 103 cm
Gewicht ca. 6,5 kg 8,5 kg 14 kg 14 kg 6 kg 19,6 kg
Material Stahl (pulverbeschichtet) Stahl (pulverbeschichtet) Stahl (pulverbeschichtet) Stahl Stahl Stahl (pulverbeschichtet)
Artikel anschauen Artikel anschauen Artikel anschauen Artikel anschauen Artikel anschauen Artikel anschauen

Größe der Ladefläche und Ausstattung des Angel-Trolleys

Die Sackkarren-Variante der Angel-Trolleys besitzt eine kleinere Ladefläche. Wenn Sie eine größere Auflagefläche wünschen, sollten Sie eher zu einer Transportkarren-Variante greifen. Viele Transportkarren-Trolleys werden bereits mit Transportsacktaschen und Zubehörtaschen geliefert, in denen Sie bequem Ihre Angelausrüstung verstauen können. Daneben sind auch Spanngurte zur Sicherung der Ladung im Regelfall unverzichtbar, da diese sonst leicht von der Ladefläche fallen kann, wenn es etwas ruckeliger zugeht. Auf jeden Fall sollten Sie mit Ihrem neuen Angel-Trolley auch schwere Objekte transportieren können. Da es durchaus passieren kann, dass der Weg zu Ihrem Angelplatz nicht nur über unwegsames Gelände oder auch Sand führt, sondern auch etwas länger ausfällt, muss der Trolley sich gut schieben lassen können und nicht umkippen.




Bewertung: 4,60; Bewertungen: 10