Angeln mit Forellenteig

Forellenteig gilt als der ultimative Köder beim Angeln auf Forellen. Hier erklären wir, wie Sie Ihre Ausbeute beim Angeln mit Forellenteig weiter steigern können.

Woraus besteht Forellenteig?

Forellen

Forellen

Unter Forellenanglern ist das Angeln mit Forellenteig ausgesprochen beliebt. Sowohl Einsteiger als auch erfahrene Fischer nutzen gerne die Vorzüge dieses Köders. Ein Grund dafür ist, dass man sogar vom Ufer aus mit Forellenteig erfolgreich angeln kann. Darüber hinaus sind Speisestärke und diverse Proteine, sowie das Aroma und Farbstoffe für die exzellente Fängigkeit dieses Köders verantwortlich. Je nach Sorte können auch Glitzerpartikel im Forellenteig implementiert sein. So reagiert z.B. die Regenbogenforelle, die oft mit glitzernden Pellets angezüchtet wird, mit besonders viel Enthusiasmus auf den Teig mit Glitzerpartikeln.

Die spezielle Zusammensetzung und Konsistenz von Forellenteig trägt dazu bei, dass der Köder nicht einfach absinkt, sondern an der Oberfläche oder im Wasser schwimmen bleibt. Auch die Teig-Kugeln bleibt lange in Form und muss nicht permanent kontrolliert werden. Längst kann man Forellenteig – praktisch in Gläsern abgepackt – in jedem Fachhandel erwerben. Besondere Merkmale hochwertiger Produkte sind die gute Formbarkeit und die besonderen Knete-Eigenschaften. Der Teig lässt sich folglich mit nur wenigen Handgriffen zu kleinen Bällchen formen und am Haken befestigen.

Welche Angel-Montage ist am effektivsten beim Angeln mit Forellenteig?

Wie die Erfahrung immer wieder zeigt, ist das Angeln mit Forellenteig vor allem mit der Posenmontage besonders effizient. Dabei greift man in den meisten Fällen zu einer Schlepppose (auch Sbirolino genannt), die speziell fürs Forellenangeln entwickelt wurde. Der Sbiro besteht aus transparentem Material und lässt sich besonders weit auswerfen, ohne sich zu verheddern. Mittlerweile gibt es Sbirolinos in unterschiedlichen Gewichtsklassen und Abmessungen sowie mit unterschiedlichem Sink-Verhalten. Für jede Gewässerart können Sie folglich den passenden Sbirolino bekommen. In folgender Abbildung sehen Sie, wie eine Sbirolino-Montage fürs Angeln mit Forellenteig aufgebaut ist:

Forellenteig-Montage

Forellenteig-Montage

Beim Angeln mit Forellenteig treibt der Köder auf und schwebt im Mittelwasser – genau dort, wo sich die Forellen meist bevorzugt aufhalten. Je dünner die Angelschnur, desto besser stehen die Chancen, dass der Fisch beißt. Regenbogenforellen verfügen im Allgemeinen über ein recht gutes Sehvermögen. Ist die Angelschnur zu dick, können sie diese sehen und beißen daher eher nicht an. Wichtig ist es also, unter Anwendung der Sbirolino-Pose eine transparente und möglichst dünne Schnur zu verwenden.

Wie formt man Forellenteig richtig?

Der Forellenteig wird beim Angeln um den Haken so geformt, dass er beim Einholen aufreizend rotiert und die Fische nicht nur mit seinem Aroma sondern auch mit seinen rotierenden Bewegungen betört. Um dies zu bewerkstelligen, wird die kleine Teigkugel zu einem Propeller geformt. Sinnvoll ist es überdies, schon bei der Montage darauf zu achten, ein kleines Blei vor dem Angelhaken anzubringen, damit der Forellenteig nicht nur auf der Wasseroberfläche schwimmt.

Trotz aller Vorsicht kann es allerdings schon nach kurzer Zeit dazu kommen, dass der Teig nicht mehr rotiert, sondern sich mitunter gar vom Haken löst. Er sinkt ab – und ist damit für den Angler nutzlos. Ein kleiner Trick kann hier rasch Abhilfe schaffen. So gibt es im Handel konzeptionierte Teighaken, auf denen eine Feder fixiert ist. Diese bietet dem Forellenteig weit mehr Fläche, sodass eine bessere Haftung selbst an glatten Haken gewährleistet werden kann. Im folgenden Video wird ausführlich erklärt, wie man Forellenteig am Haken formen kann.

Welche Rolle spielt die Farbe beim Angeln mit Forellenteig?

Nicht nur die die Beschaffenheit des Forellenteigs oder die richtige Form sind mit Blick auf den Angelerfolg von Bedeutung, sondern auch die Farbe. Im Allgemeinen können Sie bei der Farbenwahl fürs Forellenteig-Angeln die folgende Faustregeln anwenden: Je heller die Sonne scheint desto dunkler dar der Köder sein. Bei dunklerer Witterung hingegen sind helle Köder ideal.

In nächsten Artikeln bieten wir sowohl einen Forellenteig- als auch einen Forellenruten-Kaufratgeber.

Bewertung: 5,00; Bewertungen: 1