Barsche können auch anders

Wenn Barsche richtig hungrig sind, fackeln sie nicht lange rum und attackieren blitzschnell.

Gewöhnlich schauen sich die Barsche den Köder argwöhnisch aus vielen Blickwinkeln an, bevor sie ihn vorsichtig anknabbern. Manchmal schwimmen sie bloß ein Mal um den Köder herum und machen sich einfach davon. Es gibt allerdings auch Zeiten, wenn Barsche in einen Fressrausch geraten und nur darauf warten, dass etwas ihr Blickfeld kreuzt. Dann setzen sie sofort zu einer Attacke an, wie man in diesem Video sehen kann.

An richtiger Stelle zu richtiger Zeit den Köder auszuwerfen, ist somit die älteste aller Anglerweisheiten, die auch noch in 100 Jahren mit dem hässlichsten Köder funktionieren wird.

Bewertung: 5,00; Bewertungen: 2



Beitrag kommentieren