Buzzbait selber bauen

Buzzbaits sind laut, auffällig und sehr effizient! Wie Sie ein Buzzbait selbst bauen können, lesen Sie in diesem Artikel.

Ultimativer Hecht-Köder!

Obwohl Buzzbaits ähnliche Konstruktion wie Spinnerbaits aufweisen, gibt es dennoch einen wesentlichen Unterschied: Das Turbinenblatt eines Buzzbaits richtet bei Rotation noch mehr Radau unter Wasser ein als es beim Spinnerblatt eines Spinnerbaits der Fall ist. Der Rotor der beiden Köder ist deren wichtigster Trumpf, der ihnen sehr markanten Lauf verleiht. Diesen können die Raubfische noch auf langer Distanz mit ihrem Seitenlinienorgan erspüren.

Buzzbait

Buzzbait

Während ein Spinnerbait flexibel in den tieferen Wasserschichten eingesetzt werden kann, wird der Buzzbait meist an der Oberfläche geführt. Somit ist es ein Köder, mit dem man insbesondere Hechte effektiv beangeln kann. Gerade im Frühling, wenn die Räuber nach dem Laichgeschäft erschöpft, hungrig und aggressiv zugleich sind, lassen sie sich von den gurgelnden und platschenden Geräuschen eines eingeholten Buzzbait schnell provozieren.

Schritt 1: Benötigte Materialien

1 x Metallschere
1 x Hammer
1 x Fahrradschlauch
1 x Sekundenkleber
1 x Metalldraht
1 x Stück Blech
1 x Zange
1 x Haken
1 x Deko-Perlen
1 x Metall-Kegel (von einem Spinner)
1 x Blindniete

Benötigte Materialien

Benötigte Materialien

Schritt 2: Draht um den Haken wickeln

Am Anfang wird der Draht um den Hakenschenkel gewickelt. Dabei soll der Draht auf jeden Fall genügend Festigkeit aufweisen, sodass er sich beim Drillen des Fisches nicht aufbiegt:

Draht um den Haken wickeln

Draht um den Haken wickeln

Schritt 3: Metallkegel einfädeln

Im nächsten Schritt wird die Metallkegel und das kleine Metallgewicht, die Sie z.B. von einem ausrangierten Spinner nehmen, auf den Draht eingefädelt:

Metallkegel einfädeln

Metallkegel einfädeln

Schritt 5: Draht nach diesem Muster biegen

Draht nach diesem Muster biegen

Draht nach diesem Muster biegen

Schritt 6: Deko-Kugel einfädeln

Deko-Kugel einfädeln

Deko-Kugel einfädeln

Schritt 7: Das Turbinenblatt zeichnen

Turbinenblatt zeichnen

Turbinenblatt zeichnen

Schritt 8: Turbinenblatt ausschneiden

Turbinenblatt ausschneiden

Turbinenblatt ausschneiden

Schritt 9: Loch zum Einhängen stanzen

Loch zum Einhängen stanzen

Loch zum Einhängen stanzen

Schritt 10: Turbinenblatt zur richtigen Form biegen

Turbinenblatt zur richtigen Form biegen

Turbinenblatt zur richtigen Form biegen

Schritt 11: Turbinenblatt einfädeln

Turbinenblatt einfädeln

Turbinenblatt einfädeln

Schritt 12: Blindniete vorbereiten

Blindniete vorbereiten

Blindniete vorbereiten

Schritt 13: Blindniete anbringen

Blindniete anbringen

Blindniete anbringen

Schritt 14: Fransen aus Fahrradschlauch schneiden

Fransen aus Fahrradschlauch schneiden

Fransen aus Fahrradschlauch schneiden

Schritt 15: Kleber auftragen

Kleber auftragen

Kleber auftragen

Schritt 16: Fransen zusammenrollen und festkleben

Fransen zusammenrollen

Fransen zusammenrollen

Schritt 17: Befestigungsring ausschneiden

Befestigungsring ausschneiden

Befestigungsring ausschneiden

Schritt 18: Buzzbait zusammenbauen

Zum Schluss werden die Fransen mithilfe des Gummiringes auf der Draht-Konstruktion befestigt. Buzzbait ist nun fertig und sofort einsatzbereit!

Buzzbait bauen

Buzzbait bauen

Bewertung: 5,00; Bewertungen: 7



Beitrag kommentieren