Campingaxt: Kauftipps, Test & Vergleich 2018

Sie wird zum Einschlagen von Heringen, für das Feuerholz, zum Hämmern, fürs Nagelziehen und viel mehr benutzt. Was Sie beim Kauf einer Campingaxt allerdings beachten müssen, wird in diesem Artikel ausführlich erklärt.

Klein, handlich, praktisch

Campingaxt

Campingaxt

Was gibt es Besseres als ein Lagerfeuer beim Sonnenuntergang, über dem der frisch gefangene Fisch brutzelt? Doch die Campingaxt kann weit mehr, als Holz fürs Lagerfeuer zu zerkleinern. Sie ist deutlich kleiner als eine gewöhnliche Axt und gehört zu einem der wichtigen Outdoor-Tools überhaupt. Das kleine Beil liegt gut in der Hand, ist nicht zu schwer, aber trotzdem mit wenig Kraftaufwand fürs Hacken, Zerteilen, Schnitzen oder Hämmern einfach und praktisch zu benutzen. Diese Kombination erfordert allerdings einige Kompromisse, die im Folgenden erörtert werden.

Leicht, kompakt und scharf

Eine Campingaxt für mobile Zwecke ist leichtgewichtig und natürlich scharf. Der Axtkopf ist breit genug zum Zerkleinern von Holz, aber auch schmal genug, um feinere Arbeiten bis hin zum Schnitzen zu bewerkstelligen. Dabei wird die Campingaxt auch im „Choke-Griff“, also mit der Hand direkt am breiten Rücken des Axtkopfes geführt. Der Kopf der Campingaxt sollte möglichst aus rostfreiem Stahl (häufig wird Gussstahl verwendet) gearbeitet sein. Das Material sollte sich gut nachschleifen lassen, denn mit dem Gebrauch bilden sich Kerben und die Axt wird stumpf.

Kurzer Stiel macht flexibel

Der Stiel der Campingaxt hat eine Länge zwischen 35 und 80 cm. Die Verbindung von Stiel und Axtkopf soll möglichst sicher sein, den ein Brechen des Stiels während der Benutzung oder ein Herausrutschen des Axtkopfes kann lebensgefährlich sein. Im Handel gibt es auch Handäxte, bei denen Stil und Axtkopf aus einem Stück Stahl gearbeitet ist, was allerdings das Gewicht erhöht. Hölzerne Stiele sind oft aus Hickory, einer Walnussart hergestellt. Neben Stahl werden häufig Kunststoffstiele angeboten, die innen hohl (Gewicht) oder glasfaserverstärkt sind.

Ausbalanciert in der Hand

Die ideale Campingaxt liegt ausgewogen in der Hand. Gemäß ihrem Zweck ist eine Axt allerdings immer etwas kopflastig. Ein rutschfester ergonomischer Griff mit Fingermulden erleichtert den Dauereinsatz. Für den sicheren Transport der Campingaxt ist eine stabile Schutzhülle oder Kopftasche (Nylon oder Leder) erforderlich. Hat diese eine Befestigungsmöglichkeit für einen Karabiner, kann die Axt am Rucksack oder Gürtel getragen werden.

Sechs besten Campingäxte im Vergleich

Der Handel bietet eine riesige Auswahl von Campingäxten. Folgend finden Sie sechs Axt-Modelle, die sich im Markt behaupten haben können. Die wichtigsten Eigenschaften der einzelnen Äxte finden Sie in folgender Tabelle, sodass Sie sich schnell das passende Gerät für Ihren nächsten Outdoor-Trip aussuchen können.

Fiskars SpaltaxtPreis-Leistung Tipp Ochsenkopf OX 620 Fuxtec Axt Set Xtreme Forstaxt Japanisches Universalbeil Hultafors Holzaxt
Länge 44cm ca. 75cm 35 / 81cm 80cm 33cm 83 cm
Gewicht 1,16kg 1,25kg 0,8 / 2kg 1,6kg 0,7kg 2kg
Stiel-Material Glasfaser-Kunststoff Holzstiel Carbon Holzstiel Holzstiel Holzstiel
Artikel anschauen Artikel anschauen Artikel anschauen Artikel anschauen Artikel anschauen Artikel anschauen

Bei unserer Recherche nach den besten Produkten sammeln wir Bewertungen und Rezensionen aus verschiedenen Quellen wie z.B. Fachmagazinen, Foren und Online-Shops zusammen und werten diese anschließend nach unserem eigens entwickelten Raitings-System aus. Mehr Informationen zu unserem Bewertungssystem finden Sie hier.

Tomahawk und Pickaxt

Der Tomahawk, auch Wurfaxt oder Wurfbeil* genannt, ist ebenfalls eine relativ leichte kurze Axt, die zum Holzhacken allerdings nur bedingt geeignet ist. Im Gegensatz zur Campingaxt ist beim Tomahawk der Axtkopf beidseitig geschliffen oder hat einen Dorn im Axtrücken. Der Pickel, auch Pickaxt genant, hat wiederum einen sehr langen Dorn, der z.B. beim Anheben von Nägeln gute Dienste leistet. Allerdings muss die Pickaxt aus sehr robuster Metalllegierung hergestellt sein, sonst kann sie sich schnell verbiegen. Die Schneidemöglichkeiten des Pickels sind leider etwas begrenzt.




Bewertung: 5,00; Bewertungen: 2