Campingstuhl: Kauftipps, Test & Vergleich 2017

Worauf Sie beim Kauf eines Campingstuhls genau achten müssen, wird in diesem Artikel ausführlich erklärt. Darüber hinaus stellen wir sechs Stühle vor, damit Ihnen die Qual der Wahl ein wenig erleichtert wird.

Die Natur erleben, möglichst komfortabel und gemütlich? Ein hochwertiger Campingstuhl gehört dabei zu der wichtigsten Voraussetzung. Zahlreiche Hersteller werben mit vielen verschiedenen Modellen, welche entweder klappbar oder faltbar und auf jeden Fall mobil sind. Dabei sollten Campingstühle nicht nur in der freien Natur Komfort bieten, auch auf Festivals, Flohmärkten oder anderen Anlässen soll man sie nutzen können. Für welches Campingstuhl-Modell sollte man sich aber letztendlich entscheiden?

Mobil, Flexibel, Leicht

Klappstuhl Mantis Chair

Klappstuhl Mantis Chair

Der ursprüngliche Campingstuhl hat sich zu einem wahren Lifestyle-Produkt entwickelt. Er soll seinem Besitzer nicht nur eine Sitzgelegenheit bieten, sondern ebenfalls für Wellness sorgen. Getränkehalter, Fußablage, Kopfstütze und eine bequeme Sitzfläche sind inzwischen bei vielen Stühlen ein Muss. Dabei stehen auch weiterhin die traditionellen Merkmale der Flexibilität im Fokus der Hersteller. Mobil soll er sein, leicht aufzubauen und natürlich wenig wiegen.

Der Faltstuhl zum Beispiel muss so klein zusammenfaltbar sein, dass er sich leicht in jedem gängigen Rucksack verstauen lässt. Auch an andere Campingstuhl-Modelle werden hohe Anforderungen gestellt. So soll der sogenannte Regiestuhl ebenso sehr kompakt und einfach zu transportieren sein. Folgend werden die wichtigsten Campingstuhl-Typen und deren Eigenschaften genau beschrieben.

Der Klappstuhl

Klappstuhl ist die ursprüngliche Version eines Campingstuhls. Neben dem sehr traditionellen Klappstuhl, der „wie ein Stuhl aussieht“ und eine sitzende, gerade Haltung vorgibt, gibt es ihn heutzutage auch in zahlreichen Varianten mit Fußteil. Der Trend beim Klappstuhl geht eindeutig in eine Wellness orientierte Richtung. Die Preisspanne bei Klappstühlen variiert stark und liegt zwischen 20 bis 350 Euro.

Der Regiestuhl

Den Regiestuhl* findet man am Set von nahezu allen Hollywood- Produktionen wieder. Zu Recht, denn er bietet Mobilität, Leichtigkeit und Komfort. Camper schätzen den Regiestuhl auch auf Grundlage seiner sehr stabilen Bauweise. Da die Streben doppelt verstärkt sind, ist dieses Modell sehr belastbar. Auch für den Geldbeutel ist der Regiestuhl eine lohnenswerte Investition. Ab 20 Euro bis 80 Euro bekommt man auf dem Markt ein gutes Produkt.

Der Faltstuhl

Ein anderes Modell, welches der Markt seit einigen Jahren anbietet, passt sich perfekt in den spontanen Lifestyle der modernen Zeit an. Der Faltstuhl vereint positive Eigenschaften vom Klapp- und vom Regiestuhl. Seine Besonderheit ist, dass er auf ein Minimum seiner Größe zusammengefaltet werden kann. Angler, Camper, Festivalbesucher und Sportler erhalten mit ihm einen guten Begleiter. Er besitzt die typische Verstärkung der Streben eines Regiestuhles und die komfortable Sitzposition des Klappstuhles. Der Faltstuhl wurde vorrangig für abenteuerlustige und spontane Menschen entwickelt, daher ist seine Besonderheit die einfache Handhabung. Auch der Faltstuhl ist ab 20 Euro relativ günstig erwerbbar. Teurere Modelle bieten allerdings deutlich mehr Komfort und Qualität.

So entscheiden Sie sich für den Richtigen

Auf der Suche nach Ihrem perfekten Begleiter sollten Sie zunächst reflektieren, für welche Zwecke Sie den Campingstuhl benötigen. Die sehr aufrechte Sitzposition des Regiestuhles oder die sehr bequemen Modelle des Faltstuhles haben jeweils ihre Vor- und Nachteile. Wägen Sie ab, was Ihnen persönlich am wichtigsten ist. Achten Sie auf gute Verarbeitung des Materials und testen Sie den Stuhl, wenn möglich vor dem Kauf.

Ein hochwertiger Campingstuhl muss aber nicht automatisch sehr viel Geld kosten. Es ist oft gar nicht notwendig, viel Geld in die Camping-Ausrüstung zu investieren, wenn man nur ausführlich genug verschiedene Produkte miteinander vergleicht. In folgender Tabelle finden Sie einen Vergleich von sechs besten Campingstühlen, die der Markt aktuell anbietet. Bei unserer Recherche nach den besten Produkten sammeln wir Bewertungen und Rezensionen aus verschiedenen Quellen wie z.B. Fachmagazinen, Foren und Online-Shops zusammen und werten diese anschließend nach unserem eigens entwickelten Raitings-System aus. Mehr Informationen zu unserem Bewertungssystem finden Sie hier.

Campingstuhl Campingstuhl von Bo-Camp Campingstuhl von BergerPreis-Leistung Tipp Relaxdays Faltstuhl Relaxdays Faltstuhl OUTAD Klappstuhl Campingstuhl Goya
Typ Klappstuhl Regiestuhl Faltstuhl Regiestuhl Klappstuhl Faltstuhl
Aufbaumaß
(L x B x H)
50 x 55 x 90 cm 70 x 85 x 98 cm 51 x 60 x 92 cm 61 x 64,5 x 94 cm 53 x 35 x 67 cm 67 x 58 x 99 cm
Transportmaß 65 x 55 x 7 cm 97 x 16 x 16 cm 96 x 22 cm 93 x 28 x 28 cm 34 x 10 x 11 cm 13 x 30 x 110 cm
Gewicht 2 kg 4,9 kg 5,45 kg 3,6 kg 900 g 4,5 kg
Traglast 100 kg 130 kg 120 kg 110 kg 150 kg 100 kg
Bezug Nylon 600 D Nylon 600 D Polyester Polyester Nylon 600 D Polyester
Material Aluminium Stahl Stahl Aluminium Aluminium Stahl
Ausstattung
  • Einklappsicherung
  • abnehmbarer Rückenpolster
  • Getränkehalter
  • Tasche zum Umhängen
  • Getränkehalter
  • integrierter Flaschenöffner
  • Tasche zum Umhängen
  • Rückenpolster
  • Getränkehalter
  • Tragetasche
  • Tragetasche
Kundenwertung

Materielle Beschaffenheit

Campingstühle werden heutzutage aus verschiedenen Materialien gebaut. Im Fokus steht dabei meist, dass das Material ein Höchstmaß an Belastbarkeit und Stabilität bietet, bei gleichzeitig niedrigem Gewicht. Die meisten Hersteller setzen daher auf ein leichtes Aluminium mit verstärkenden Kunststoffelementen. Die Sitzfläche besteht überwiegend aus einem wasserfesten und robusten Polyesterbezug. Reißfestigkeit und leichte Reinigung sind hierbei entscheidend.

Alite Mantis Chair

Klappsessel Mantis Chair

Klappsessel Mantis Chair

Mantis Chair von Alite gehört zu der gehobenen Klasse der Campingstühle und ist eigentlich ein Sessel, weil er sehr entspannte Sitzhaltung erlaubt, wie man es von einem Sessel gewohnt ist. Obwohl mantis Chair auf den ersten Blick sehr fragil aussieht, ist er dennoch ausgesprochen stabil und bietet zugleich den höchsten Sitzkomfort bei sehr leichtem Gewicht. Dieser Campingstuhl wird in einem kleinen Familien-Unternehmen in den USA produziert und hat einen ausgesprochen guten Ruf. Mehr über dieses Produkt erfahren Sie hier.




Bewertung: 5,00; Bewertungen: 7