Chubby Crank von Strike Pro

Der Chubby Crank ist gut verarbeitet, hat lebhaftes Spiel und lässt sich einfach führen. Somit ist er für Einsteiger besonders gut geeignet.

Einsatz und Führung

Chubby Crank von Strike Pro

Chubby Crank von Strike Pro

Wobbler Chubby Crank von Strike Pro gehört zu der Klasse der  Oberflächenköder. Aufgrund seines Gewichts (etwa 12 g) hat er gute Flugeigenschaften, was natürlich beim Uferangeln sehr hilfreich ist.

Die Lauftiefe dieses Wobblers beträgt 0,1-0,3 m. Seine Führung ist dabei möglichst einfach – gleichmäßiges Einkurbeln mit gelegentlichen Stops für 2-5 Sekunden reicht meistens völlig aus, um auch die trägen Räuber wach zu rütteln.

Sein geschwungener Lauf unter Wasser ist stark frequentiert und hat zugleich eine kurze Bewegungsamplitude. Dadurch wirkt er agil und löst bei kleinen Hechten schnell den Revierverteidigungsinstinkt aus.

Zielfische beim Angeln mit Chubby Crank

Chubby Crank von oben

Chubby Crank von oben

Die eingebauten Rasseln sind groß und laut, somit machen sie diesen Wobbler zu einem Provokateur. Einige Modelle lassen durch ihre halb durchsichtigen Farben die Rasseln durchblicken.

Insbesondere in warmen Jahreszeiten, wenn die Fische viel jagen, dabei viel Energie verbrauchen und deshalb viel fressen müssen, ist er ein sehr wirksames Mittel um den Räuber in seinem eigenen Jagdrevier zu überlisten.

Im Frühling und Sommer ist er häufig ein erfolgreicher Köder für den Hecht und Rapfen. Später im Herbst attackieren ihn auch zunehmend Barsche. Auch Döbel und gelegentlich sogar Zander lassen sich ihn nicht entgehen.

Technische Details:

Länge: 60 mm
Gewicht: 11,5 g
Aktion: schwimmend / floating
Lauftiefe: 10 – 30 cm
Bewertung: 3,40; Bewertungen: 5



Beitrag kommentieren