DAM Effzett Speed Tail

Er fällt vor allem durch ausgesprochen schlanke Körperpartie auf, die diesen Gummifisch zum Zander- und Barschangeln qualifizieren.

Durchdachtes Material- und Form-Konzept

Die meisten DAM-Gummiköder zeichnen sich durch ihr hochwertiges Gummimaterial aus. Sie sind weich und biegsam aber auch strapazierfähig zugleich. Darüber hinaus haben sie keinen penetranten Gummigeruch, der allen Anglern bei minderwertigen Ködern so gut bekannt ist.

DAM Effzett Speed Tail

DAM Effzett Speed Tail

Neben dem anständigen Gummimaterial weist Speed Tail interessante Körperarchitektur auf. Nicht nur, dass er sehr schlank ist, zusätzlich hat er noch je zwei Kerben an jeder Seite seines Körpers. Anders als bei den meisten anderen Gummifischen, bei denen die Einkerbungen an der Schwanzwurzel angebracht werden, sind diese beim Speed Tail im Torso-Bereich positioniert. Die eine davon sogar in der Mitte seines Körpers.

Perfekt fürs Dropshotting

Sehr schlanker Körper mit Einkerbungen macht das Spiel von DAM Speed Tail fazettenreich. Bei gekonnter Führung schlängelt er sehr plastisch hin und her, sodass auch besonders argwöhnische Räuber, wie z.B. Zander und Barsch, in Anbetracht dieser natürlich anmutenden Beweglichkeit schwach werden.

DAM Effzett Speed Tail

DAM Effzett Speed Tail

Dem nicht genug steht auch der Schwanzteller beim Speed Tail in einem 45 Grad Winkel vom Körper ab. Wohingegen die meisten anderen Gummifische einen 90 Grad Winkel aufweisen. Dadurch verursacht er weniger Wasserwiederstand und wirkt agil, was wiederum dem natürlichen Vorbild einer flinken Ukelei oder Laube sehr ähnlich aussieht.

Umfrage: Ködergröße beim Zanderangeln

Nehmen Sie an unserer Umfrage nach der fängigsten Ködergröße beim Zanderangeln teil und erfahren Sie wie andere unsere Leser abgestimmt haben:

Welche Ködergröße bevorzugen Sie beim Zanderangeln?
    Bewertung: 4,75; Bewertungen: 4



    Beitrag kommentieren