Fischköder aus Kronkorken

Die überteuerten japanischen Kunstköder sind in Anbetracht dieser Erfindung eine Zumutung für jeden Angler.

Namhafte Angelausrüstung*-Hersteller berichten, dass serienreife Entwicklung eines neuen Kunstköders ein ganzes Jahr beansprucht. Dieser Köder aus den USA wurde von seinem Erfinder innerhalb von paar Minuten zusammen gebastelt. Kein Wunder, denn er wird aus einem gebrauchten Bierkronkorken gemacht.

Das Beste an der Geschichte ist, dass dieser Köder tatsächlich fängt! So erlangte sein Erfinder zumindest in Canada und USA eine breite Bekanntheit und muss selbst über die anhaltende Anfrage staunen. Kein Wunder, dass die Kombination Angeln und Bier eine sehr erfolgreiche sein musste. Denn egal ob man helles, dunkles oder gar alkoholfreies Bier bevorzugt, für jeden Geschmack gibt es passenden Köder!

Bewertung: 5,00; Bewertungen: 5



Beitrag kommentieren