Igelfisch

Igelfische sind stark mit den Kugelfischen verwandt und fühlen sich vor allem in den tropischen und subtropischen Meeren zuhause.

Allgemeines

  • Name: Igelfisch. Engl.: Blowfish
  • Wissenschaftlicher Name: Diodontidae
  • Ordung / Familie: Kugelfischverwandte / Igelfische
  • Vorkommen: tropische und subtropische Meere
  • Habitat: Korallenriffe
  • Max. Größe: 120 cm
Igelfisch

Igelfisch

Lebensraum

Igelfische leben vor den Küsten in flachen subtropischen und tropischen Meeren. Dort bewohnen sie die Korallenriffe. Einige Arten kommen auch im offenen Meer vor, wobei sie sich manchmal in großen Gruppen ansammeln. Beim Schwimmen bewegen sie sich langsam fort.

Merkmale der Igelfische

  • Igelfische verfügen wie die Kugelfische über Stacheln am Körper, die jedoch wesentlich größer und kräftiger sind.
  • Die Stacheln entstanden aus Knochenplatten. Bei Gefahr pumpen sich die Igelfische mit Wasser auf, sodass die Stacheln sich am Körper aufrichten. In dieser Abwehrhaltung sind Igelfische nur von wenigen großen Fischen verschlingbar.
  • Im Ober- und Unterkiefer befinden sich Zahnplatten, die in der Mitte des Ober- und Unterkiefers miteinander verwachsen sind.
Igelfisch

Igelfisch

Ernährung

Igelfische ernähren sich vorwiegend von kleinen Schalentieren, die sie geschickt durch kräftiges „Pusten“ in den Meeresgrund freilegen. Mit den Zahnplatten und einer äußerst kräftigen Kiefermuskulatur knacken sie die Schalen auf, um den genießbaren Inhalt zu verspeisen.

Besonderheiten

  • Der wissenschaftliche Name der Igelfische bedeutet wörtlich „Zweizähner“ (griechisch di- „zwei“, odont-„Zahn“).
  • Bei Menschen kann es zu schweren Entzündungen führen, wenn sie durch die Stacheln der Igelfische verletzt werden.
  • Bei Gefahr pumpen sich die Igelfische mit Wasser, woraufhin sich auch ihre Stacheln ausrichten. Dadurch erscheinen sie für die Angreifer nicht nur wesentlich größer sondern auch bedrohlicher.

Quellen:

Der Text dieses Beitrages basiert zum Teil auf dem Artikel Igelfische aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, der unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar ist.

Fischlexika und -Atlanten

Falls Sie sich für die faszinierende Tierfauna unserer Meere, Seen oder Flüsse interessieren, empfehlen wir Ihnen folgende Bücher*, die neben herausragenden Fotos und detailgetreuen Zeichnungen auch spannende Informationen über die einzelnen Fisch- und Tier-Arten anbieten:
  1. Farbatlas der Angelfische
  2. Gefährliche Meeresfische
  3. Was lebt im Mittelmeer?
  4. Süßwasserfische Europas
  5. Fische Krebse Muscheln
  6. Das grüne Universum
Bewertung: 5,00; Bewertungen: 2



Beitrag kommentieren