Ghost Montage angeln

Wie man in einem Forellenteich mit einer Ghost-Montage erfolgreich angelt, erklären wir in diesem Artikel.

Ghost-Montage fürs Posenangeln

Ghost ist die englische Bezeichnung für ein spezielles Stabglas, das beim Forellenangeln auf die Schnur gefädelt wird und das Bleigewicht ersetzt. Dadurch, dass der Ghost-Glaskörper nicht fest auf der Schnur fixiert, sondern lose eingefädelt wird, muss die Forelle beim Biss das Gewicht des Ghosts nicht selbst bewegen. Der Fisch zieht den Köder und spürt lediglich das leichte Widerstand der Pose. Dies erhöht die Fangchancen erheblich, weil die Fische nicht sofort den Verdacht schöpfen und der Angler Zeit gewinnen kann, um anzuschlagen. In folgender Abbildung sehen Sie, wie eine Ghost-Montage zum Posenangeln aufgebaut ist.

Posen Ghost Montage

Posen Ghost Montage

Beim Einsatz des Ghost-Glaskörpers achten Sie bitte darauf, dass die Pose optimal austariert ist und weder zu stark an die Oberfläche neigt noch zu tief ins Wasser eintaucht. Die im Fachhandel angebotenen Ghost-Körper haben genaue Gewichtsvorgaben aufgedruckt, die entsprechend zum Gewicht der Pose exakt passen müssen.

Ghost-Montage fürs Schleppen

Ghost-Glaskörper kann nicht nur beim klassischen Posenangeln sondern auch bei einer Schlepp-Montage (auch Sbirolino-Montage genannt) eingesetzt werden. Darüber hinaus kann der Ghost-Körper eine Sbirolino-Pose, die beim Schleppangeln auf Forelle üblich ist, komplett ersetzen. Denn der Glasstab ist schwer genug, um die Wurfweiten zu erreichen, die beim Nachstellen auf die flinken Räuber notwendig sind. Das bedeutet, dass man beim Schleppfischen auf Forellen nicht zwingend ein Sbirolino haben muss sondern auch eine ganz normale Pose gebrauchen kann, vorausgesetzt ein Ghost-Glasskörper ist gerade zur Hand. In folgender Abbildung sehen Sie, wie eine Ghost-Montage zum Schleppfischen auf Forellen aufgebaut ist.

Ghost-Montage fürs Schleppen

Ghost-Montage fürs Schleppen

Wie schnell Sie die Ghost-Montage beim Schleppfischen einholen, ist davon abhängig, wo Sie den Köder den Fischen anbieten wollen. Jagen die Forellen zum Beispiel an der Oberfläche, sollte die Montage zügig eingeholt werden, damit der Köder nicht viel Zeit zum Absinken hat und länger im Blickfeld der Fische bleiben kann. Zusätzlich können Sie die Köder-Sinkgeschwindigkeit natürlich auch durch das Gewicht des Ghost-Körpers steuern. In einem anderen Artikel finden Sie weitere Informationen zum Thema Schleppangeln auf Forellen. Falls Sie nach einer guten Forellenrute suchen, hier bieten wir einen Forellenruten-Kaufratgeber.

Bei Amazon finden Sie eine große Auswahl an Ghost-Glaskörpern*.

Bewertung: 5,00; Bewertungen: 4



Beitrag kommentieren