HS PlayBoy Shad Test

Wie der Name unmissverständlich andeutet, ist es ein verspielter Köder, der nicht nur im Sommer die Raubfische zu verführen imstande ist.

Gutes Stint-Imitat

SPRO HS 810 Playboy

SPRO HS 810 Playboy

Seine langgezogene Form mit dem kompakten Schwanzteller erinnert an einen Stint. Diese Fischart ist nicht zufällig unter den Feinschmeckern sehr beliebt. So wissen auch Raubfische die Qualitäten eines Stints zu schätzen. Deshalb ist der Einsatz von HS PlayBoy gerade in den Gewässern mit Binnestint-Beständen (z.B. in der Elbe) zu empfehlen.

HS PlayBoy gibt es in acht verschiedenen Farben und zwei Größen – 90 und 135 mm. Während die kleinere Version sehr effektiv bei der Drop Shot Angelmethode eingesetzt werden kann, ist der 135 mm große Shad fürs Jiggen bestens geeignet.

Zielfische beim Angeln

Spro HS Playboy

Spro HS Playboy

Zander, Hechte und beim Einsatz von Finnese-Rigs auch Barsche lassen sich mit diesem Köder fangen. Er ist anständig verarbeitet und hat eine weiche Gummimischung, die allerdings leider keinen Jighakenwechsel vertragen kann.

Manche Angler schwören auf seine Qualitäten insbesondere beim Angeln vom Boot. Dabei kann er sowohl aktiv geführt als auch an der passiven Rute präsentiert werden. Im folgenden Video kann man sich sein Spiel an einer Drop Shot Montage anschauen:

HS PlayBoy kaufen*

Bewertung: 4,00; Bewertungen: 5



Beitrag kommentieren