Jerk angeln lernen

Wenn beim Jerk-Baiting die Ausrüstung stimmt und alle technischen Details perfekt ineinander verkettet sind, kommt es nur noch auf die richtige Führungstechnik an.

Im folgenden Video ist die klassische Jerk-Bewegung sehr gut zu sehen: Der Köder wird durch das Wasser nicht wie üblich eingeholt, sondern mit starken Rutenschlägen geführt. Dabei muss die Schnur nach jedem Schlag zügig aufgenommen werden.

Ein JerkBait-Wobbler führt man also fast ausschließlich mithilfe der Schläge mit der Rutenspitze und nicht wie gewöhnlich durch das einfache Einholen. Die Ruckbewegungen erfolgen dabei kurz und schnell direkt aus dem Handgelenk.

Im nächsten Video fallen die Schläge zwar etwas seichter aus, können aber in dieser Form auch sehr effektiv sein, insbesondere dann, wenn Raubfische nicht all zu aggressiv sind und leichte Beute zur Nahrungsaufnahme suchen:

Weiter geht es zu mehr Informationen über die Jerk-Technik und Ausrüstung zum Angeln mit JerkBaits

Bewertung: 5,00; Bewertungen: 3



Beitrag kommentieren