Karabiner Knoten Anleitung

Hier erfahren Sie, welcher Knoten zum Binden eines Karabiners der beste ist und wie sie diesen selbst binden können.

Uni-Knoten (auch Grinner-Knoten genannt) wird nicht nur zum Binden von Karabinern sondern auch von Ösen aller Art gebraucht. Er ist sehr flexibel und prinzipiell für jede Schnurstärke gut geeignet. Seine Festigkeit liegt bei mindestens 90%. Gewöhnlich werden beim Binden des Uni-Knotens 5-6 Windungen gemacht. Wenn allerdings sehr dünne Schnüre verwendet werden, sollte man sich zwei-drei Windungen mehr erlauben. Den Uni-Knoten gibt es in vielen verschiedenen Varianten – z.B. als Ösenknoten, Stopperknoten oder Spulenachsenknoten.

Im nächsten Video können sie den Binde-Prozess in Details nachvollziehen.

Bewertung: 5,00; Bewertungen: 1



Beitrag kommentieren