Fliegenfischen auf Karpfen in Südkorea

Karpfen können nicht nur mit Boilies* sondern auch mit einer Fliege überlistet werden – und das mit System.

Karpfen sind sehr starker Kämpfer, die sich vehement gegen das Gefangennehmen wehren. Das Drillen dieser Kolosse mit einer Fliegenrute ist ein unglaublich intensives Erlebnis. Manche Koryphäen der Fliegenfischer-Zunft stellen Karpfen noch vor Forellen. Kaum zu glauben in Anbetracht der festsitzenden Stereotypen, die beim Fliegenfischen* nur Salmoniden zulassen.

Auch wenn Karpfen stehende und warme Gewässer bevorzugen, die vielleicht nicht die Anmut eines reißenden Stroms haben, sind diese Fische dennoch sehr schön, flink und genauso wie Forellen hungrig nach Insekten.

Dieses aus Südkorea stammende Video bietet sehr aufwendig produzierte Aufnahmen an, die den einen oder anderen Forellen-Fliegenfischer zum Karpfen-Nachstellen verführen dürfte. Die Industrielandschaften im Hintergrund sind für Südkorea typisch und ein Zeichen dafür, dass Umweltschutz in diesem Land groß geschrieben wird.

Bewertung: 5,00; Bewertungen: 3



Beitrag kommentieren