Angelrollen

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht immer so aussieht, unterliegen die meisten Angelrollen starker Belastung beim Angeln. Insbesondere beim Spinnangeln wird bei jedem Einholen sowohl das Rollengetriebe als auch der Schnurverlegungsmechanismus kontinuierlich und auf Dauer unter Spannung gesetzt. Selbst wenn man nur einmal in der Woche angelt, müssen manche Geräte bereits nach einem Jahr im Gebrauch ausgetauscht werden, weil sie zu klapprig werden und schlicht kaputt gehen.

Bei der Beschaffung einer Angelrolle soll man vor allem auf die Qualität achten und besser mehr als weniger investieren. Übertriebene Sparsamkeit führt hierbei dazu, dass am Ende buchstäblich zwei Mal bezahlt werden muss. In dieser Rubrik testen wir Angelrollen, die der Markt aktuell anbietet und geben unsere Einschätzung deren Qualität. Am Schluss beurteilen wir das Preisleitungsverhältnis und geben Anschaffungsempfehlungen nicht nur für Einsteiger.