Angeln auf Hecht

Hechte kommen in weiten Teilen der Welt vor und haben den Ruf, besonders aggressiv zu sein. In Deutschland gehören sie neben den Welsen zu den größten Süßwasser-Fischarten. In manchen Gewässern, wie z.B. dem Bodden, werden sie bis zu 1,3 Meter lang.

Obwohl Hechte innerhalb ihrer Habitate fast in allen Gewässern vorkommen, sind sie nicht überall mit den gleichen Ködern und Angelmethoden zu fangen. Auch ihre Standorte in Seen und Flüssen sind ganz unterschiedlich. Darüber hinaus haben Hechte ihre berüchtigten Beißzeiten, die sie ganz rigoros einzuhalten scheinen. In dieser Rubrik geht es somit um das Thema Hechangeln mit all ihren Facetten.