Kopffüßer

Sehen Sie in diesem Video, wie schnell und verblüffend echt die Kopffüßler das Farbenmuster ihrer Haut der Umgebung anpassen.

Bizarr und wunderschön zugleich!

Kopffüßler kommen nur im Salzwasser vor und gehören zu den sogenannten Wirbellosen oder Weichtieren (Mollusca). Verteilt über die ganze Welt gibt es annähernd 800 Kopffüßler-Arten. Einer der bekanntesten Vertreter dieser großen Familie ist der Tintenfisch oder Kalmar.

Kopffüßler haben viele bemerkenswerten physiologischen Merkmale. Das mit Abstand bekannteste davon ist ihre Fähigkeit die einzelne Pigmentzellen (Chromatophoren) steuern zu können und dadurch das Farbenmuster ihrer Haut täuschend echt der Umgebung anzupassen. Besonders bemerkenswert ist, dass die Tiere keine Farben sehen können, diese aber in ihrer Haut in allen Nuancen nachbilden.

Wenn Sie mehr über Kopffüßler und andere Meerestiere erfahren wollen, empfehlen wir folgende Bücher: Die Tintenfischfamilie* und Geheimnis Tiefsee.

Fischlexika und -Atlanten

Falls Sie sich für die faszinierende Tierfauna unserer Meere, Seen oder Flüsse interessieren, empfehlen wir Ihnen folgende Bücher*, die neben herausragenden Fotos und detailgetreuen Zeichnungen auch spannende Informationen über die einzelnen Fisch- und Tier-Arten anbieten:
  1. Farbatlas der Angelfische
  2. Gefährliche Meeresfische
  3. Was lebt im Mittelmeer?
  4. Süßwasserfische Europas
  5. Fische Krebse Muscheln
  6. Das grüne Universum
Bewertung: 5,00; Bewertungen: 3