Kunstköder Ratte

Die Ratte in diesem Video besteht aus Kunststoff. Sobald sie an der Leine eingeholt wird, hat man das Gefühl ein echtes lebendes Exemplar vor sich zu haben.

Die ganzen 10 Milliarden Euro setzt die Angelindustrie allein in Europa jährlich um. Wer schon mal in einem Angelshop herumstöbert hat, der weiß, dass es dort weit mehr zum Kaufen gibt als Posen*, Haken und Kescher. Dem Hobby Angeln sind Millionen Menschen verfallen und zwar quer durch alle Gesellschaftsschichten rund um die Welt. Die Industrie weiß es und produziert immer ausgefeiltere Köder. So gesehen angeln die Angler damit Fische und die Angelindustrie – die Angler.

Die Ratte im folgenden Video ist ein Raubfisch-Köder, mit dem in unseren Gewässern Hechte gefangen werden können. Verblüffend echt sind die Bewegungen des Köders, der im Video durch den Vorführer sehr gekonnt in Szene gesetzt wird. Man hat buchstäblich das Gefühl, eine echte Ratte ist aus Versehen in Schwimmbecken gefallen und versucht schnellstens aus dem Wasser rauszukommen.

 

Ratten als Kunstköder gibt es in den deutschen Angelshops aktuell zwar nicht zu kaufen, dafür aber zumindest Mäuse*.

Bewertung: 5,00; Bewertungen: 3



Beitrag kommentieren