Quappenangeln Tipps

Quappe ist ein Phänomen: Sie gehört zu einer besonderen Fischart, die bei uns erst im Winter richtig aktiv wird und nur dann effektiv beangelt werden kann.

Verhalten und Lebensweise

Quappe

Quappe

Verglichen mit unseren anderen Süßwasser-Raubfischen ist Quappe ein Phänomen. Denn anders als die meisten Fischarten wird sie erst bei fallenden Temperaturen richtig aktiv und gefräßig, wohingegen im Sommer sie ihren Metabolismus auf Sparflamme stell. Darüber hinaus ist sie ein nachtaktiver Fisch, der seine Beute dank stark ausgeprägten sensorischen Organen sogar in völliger Dunkelheit erspüren kann. Neben guten und lichtempfindlichen Augen verfügt die Quappe über exzellenten Geruchssinn und hat darüber hinaus an ihrer Kinnbartel und den Bauchflossen Tausende von hochempfindlichen Geschmacksrezeptoren.

Quappe ist ein Fisch für den Enthusiasten, der sich mit diversen Angeltechniken und Ködern auskennen muss und die Strapazen einer frostigen winterlichen Nacht nicht scheuen darf. Die besten Hotspots beim Angeln auf Quappen sind Unterläufe der Wehre, wo sich die Fische bei ihrer Wanderung in großen Mengen ansammeln. Darüber hinaus können besonders tiefe Buhnen mit großen Buhnenfeldern, in denen sich Friedfischschwärme aufhalten, immer einige Quappe beherbergen.

Quappen angeln mit Naturködern

Die besten Naturköder beim Angeln auf Quappen sind Tauwürmer, kleine Fische und Fischfetzen. Da Quappen sich überwiegend in Grundnähe aufhalten, ist das Angeln mit einer einfachen aber robusten Grundmontage angesagt. Das Bleigewicht muss dabei schwer genug sein, um in der Strömung am Grund haften zu können. Weiterhin ist beim Quappenangeln ein Futterkörbchen sehr hilfreich, weil die die Spezies einen ausgeprägten Geruchssinn besitzen.

Quappenangeln-Montage

Quappenangeln-Montage

In das Futterkörbchen wird ein Stück Schaumstoff gesteckt, der in einer Lockstoffmischung getränkt wurde. Anschließend wird die Montage am besten von einem Buhnenkopf in den Strom ausgeworfen. Der Lockstoff breitet sich im Wasser schnell aus und zieht die wandernden Räuber noch auf langer Distanz an. Als Lockstoffe können beim Quappenangeln neben den verschiedenen Wurm- und Muschel-Extrakten auch diverse Fischöle verwendet werden.

Nehmen Sie an unserer Umfrage nach den besten Quappen-Ködern teil und erfahren Sie wie andere unsere Leser abgestimmt haben:

Welcher Köder ist beim Quappen-Angeln am fängigsten?

    Ausrüstung zum Quappenangeln

    Die optimale Rute zum Nachstellen von Quappen besteht aus einem robusten Blank, hat aber zugleich eine feinfüllige Spitze. So wäre z.B. eine mit Freilaufrolle bestückte mittelschwere Karpfen- oder Feederrute gut zum Quappenangeln geeignet. Als Hauptschnur nimmt man am besten (insofern es sich um Temperaturen über dem Gefrierpunkt handelt) eine geflochtene in der Stärke 0,13-0,16 mm. Ans Ende der Schnur kommt ein 1 bis 1,5 Meter langes 0,25er Fluorocarbon-Vorfach bestückt mit einem 3er bis 6er Haken. Folgende Angelgeräte-Combo* empfehlen wir zum Quappenangeln an der Oder:

    Quappen angeln mit Kunstködern

    Sehr selten beißen Quappen im Winter sogar auf gejiggte Gummiköder. Wenn man sie allerdings mit Gummis gezielt beangeln will, braucht man vor allem Geduld. Dennoch ist es nicht unmöglich, Quappen auch mit Kunstködern* zu fangen. Dabei werden vor allem kleinere 10-12 cm lange Gummifische in natürlichen Tönen eingesetzt.

    Quappe

    Quappe

    Die beste Technik beim Quappenangeln mit Gummiködern ist das sogenannte Faulenzen. Dabei führt man den Köder in leichten Sprüngen dicht über dem Grund. Der Gummifisch* soll mit einem möglichst leichten Jigkopf bestückt werden, sodass er in langsamen Sprüngen mit dezentem Tempo geführt werden kann.

    Neben der Strömungskante soll der Köder auch in beruhigte Bereiche in großen Buhnenfeldern ausgeworfen werden. Insbesondere tagsüber können sich die Fische dort aufhalten, wo sie vor dem nächsten Abschnitt ihrer Wanderung zu Kräften kommen.

    Schonzeiten und -Mindestmaße

    In folgender Tabelle sind Schonzeiten und Mindestmaße für Quappen aufgeführt, die in den einzelnen Bundesländern gelten. Obwohl wir uns bemühen unsere Daten ständig aktuell zu halten, übernehmen wir dennoch keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

    Bundesland Schonzeit Mindestmaß
    Baden-Württemberg 01.11. – 28.02. 30 cm
    Bayern 30 cm
    Berlin 30 cm
    Brandenburg 30 cm
    Bremen 35 cm
    Hamburg 35 cm
    Hessen ganzjährig
    Mecklenburg-Vorpommern 01.01. – 15.02. 30 cm
    Niedersachsen 35 cm
    Nordrhein-Westfalen ganzjährig
    Rheinland-Pfalz ganzjährig
    Saarland ganzjährig
    Sachsen ganzjährig
    Sachsen-Anhalt 30 cm
    Schleswig-Holstein ganzjährig
    Thüringen ganzjährig

    Weiter geht es um das Thema wie schnell wachsen Quappen.

    Bewertung: 4,67; Bewertungen: 9



    Beitrag kommentieren