Riesiger Seelöwe im Fischernetz

Als die Fischer in diesem Video das Netz an Board gezogen und aufgemacht haben, war die Überraschung enorm – sehen Sie selbst!

Seelöwen können bis zu 3,5 Metern groß werden und das Gewicht von über eine Tonne erreichen. Sie leben in den felsigen Küstengebieten und ernähren sich zum größten Teil vom Fisch, dem sie in großen Tiefen (bis zu 200 Metern) nachstellen. Dafür haben sie im Laufe der Evolution besondere physikalische Merkmale entwickelt. So besitzt ihr Blut die Fähigkeit extrem viel Sauerstoff zu binden. Auch die Lungen der Seelöwen sind so aufgebaut, dass in verschiedenen Kammern zusätzliche Luft gespeichert werden kann. Weiterhin geht ihr Sauerstoffverbrauch bei den Tauchgängen mit der Reduktion des Pulsschlages einher.

Doch selbst bei all diesen bemerkenswerten Fähigkeiten kann ein Seelöwe maximal 15 Minuten lang unter Wasser bleiben. In diesem Zusammenhang kann das Tier aus dem Video vom Glück reden, dass es schnell an Board gehievt wurde und musste nicht qualvoll ersticken, wie es vielen seinen Artgenossen jedes Jahr passiert.

Bewertung: 5,00; Bewertungen: 1



Beitrag kommentieren