Spinner-Gummifisch Montage

Spinner, befestigt  an einer Gummifisch-Montage, ist ein unschlagbarer Köder fürs Hechtangeln im Frühling.

Spinner sind dafür bekannt, dass sie in Kombination mit allen möglichen anderen Ködern sehr effektiv beim Hechtangeln eingesetzt werden können. Folgend finden Sie eine Schritt-für-Schritt Einleitung, wie sie eine Gummifisch-Montage mit einem vorgeschalteten Spinner aufpeppen können, sodass hungrige Frühlingshechte sehr wahrscheinlich zupacken werden.

Schritt 1: Was wird benötigt?

1 x Gummifisch* bestückt mit einem Jigkopf
2 x Zwei bunte Schlauch-Teilchen (optional)
1 x Spinner
1 x Zange

Was benötigt man zum Bau einer Spinner-Gummifisch-Montage

Bau einer Spinner-Gummifisch-Montage

Schritt 2: Jigkopf-Blei entfernen

Mit einer Zange kann der Jigkopf-Blei sehr schnell entfernt werden:

Jigkopf-Blei entfernen

Jigkopf-Blei entfernen

Schritt 3: Schlauch-Teilchen auf Jigkopf-Draht aufziehen

Optional können bunte Schlauch-Teilchen auf Jigkopf-Draht aufgezogen werden, damit der Raubfisch durch ihre Farbe zusätzlich gereizt werden kann:

Schlauch-Teilchen auf Jigkopf-Draht aufziehen

Schlauch-Teilchen auf Jigkopf-Draht aufziehen

Schritt 4: Spinner-Haken entfernen

Der Haken wird mithilfe einer Zange vom Spinner getrennt:

Spinner-Haken entfernen

Spinner-Haken entfernen

Schritt 5: Gummifisch an den Spinner anschließen

Der Gummifisch wird mit einem Sprengring* an den Spinner angeschlossen. Die Spinner-Gummifisch-Montage ist fertig und sofort einsatzbereit!

Spinner an den Gummifisch anschließen

Spinner an den Gummifisch anschließen

Bitte beachten Sie, dass der Jig-Blei entfernt wurde und die Montage dadurch relativ leicht ist. Das bedeutet wiederum, dass sie vor allem für den Einsatz im Frühling optimal geeignet ist, wenn die Hechte nach dem Ablaichen im wärmeren Seichtwasser stehen und hier auch Beute machen.

Bewertung: 4,43; Bewertungen: 7



Beitrag kommentieren