Steinbutt mit Wobbler fangen Video

Wer den schmackhaftesten aller Plattfische mit der Angel fangen möchte, muss sehr erfahren und geduldig sein.

Obwohl die meisten Steinbutt-Fänge beim Angeln mit Naturködern auf Flunder oder Scholle passieren, steigt dieser geschätzte Speisefisch manchmal auch auf Kunstköder ein. Erfahrene Fischer, die regelmäßig den Dorschen mit dem Pilker nachstellen, verbuchen früher oder später auch einen Steinbuttfang.

Will man ihn allerdings gezielt mit Kunstködern* beangeln, braucht man vor allem fundierte Gewässergrund-Kenntnisse. Denn der Steinbutt bevorzugt fast ausschließlich die Übergänge zwischen gleichförmigen Sandbänken und starken Unregelmäßigkeiten, wo er sich auf Lauer legen kann. Hier kann man ihn neben dem Pilken auch mit Wobblern fangen. Wie die Köderführung dabei aussehen soll, sieht man im folgenden Video sehr deutlich.

Bewertung: 4,00; Bewertungen: 1



Beitrag kommentieren