Twister aufpeppen

Wie sie einen Gummi-Twister effektiv aufpeppen können, lesen Sie in diesem Artikel.

Selbst solche fängige Köder wie Twister werden in stark beangelten Gewässern irgendwann nicht mehr von den Fischen wahrgenommen. Mann kann diese Gummiköder* allerdings effektiv aufpeppen, indem sie nicht nur ein neues Erscheinungsbild bekommen sondern auch andere Druckwellen unter Wasser erzeugen. Dies dürfte den einen oder anderen verwöhnten Räuber wieder auf sie aufmerksam machen.

Schritt 1: Was wird benötigt?

2 x Dropshot-Twister
1 x Twister mit Jigkopf
1 x Feuerzeug

Benötigte Materialien

Benötigte Materialien

Schritt 2: Twister durchlöchern

Als Erstes machen Sie in der Schwanzwurzel des großen Twisters ein Loch, wohin später die kleinen Twister reingesteckt werden. Das Loch können Sie zum Beispiel mit einem gewöhnlichen Kugelschreiber machen. Achten Sie dabei auf den richtigen Durchmesser, damit die kleinen Twister sehr bündig hineingesteckt werden können. Zusätzlich können auch einige Löcher in dem Sichelschwanz des Twisters* gemacht werden, was der besseren Wasserzirkulation dienen soll:

Twister durchlöchern

Twister durchlöchern

Schritt 3: Den kleinen Twister anschmelzen

Schmelzen Sie das Gummimaterial im Kopfbereich des kleinen Twisters am Feuer an und führen Sie den Köder sofort in die Öffnung des großen Twisters hinein:

Kleine Twister anschmelzen

Kleine Twister anschmelzen

Schritt 4: Beide Twister einführen

Nachdem Sie dasselbe Prozedere auch mit dem zweiten Dropshot-Twister gemacht haben, ist die neue Twister-Kreation fertig und sofort einsatzbereit:

Beide Twister einführen

Beide Twister einführen

Probieren Sie beim nächsten Angelausflug das langsame Jiggen mit diesem Köder aus. Nicht nur Hechte lassen sich von solch einem voluminösen Happen verführen. Auch Zander lieben allerlei egel-artige Kreationen und müssen einfach zuschnappen.

Falls Sie mit Twistern gerne experimentieren möchten, bei Amazon finden Sie sowohl große als auch zahlreiche kleine Twister im Angebot*.

Bewertung: 5,00; Bewertungen: 4



Beitrag kommentieren