Jerken in „Walk The Dog“-Style

Alle Glider-JerkBaits entfalten ihr Potenzial am besten dann, wenn sie in „Walk The Dog“-Style geführt werden. Das ist eine sehr effektive Führungstechnik, die speziell für Glider entwickelt wurde.

Was bedeutet „Walk The Dog“?

„Walk The Dog“ bedeutet aus dem Englischen „mit dem Hund spazieren gehen“. Wenn man sich folgende Videos anschaut, sehen die Köder-Bewegungen tatsächlich so aus, als ob man einen Hund ausführen würde, der permanent auszubrechen versucht und den man immer wider an der Leine zurück halten muss.

Diese für das Jerken typischen Zick-Zack-Bewegungen werden an der schlaffen Schnur ruckartig aus dem Handgelenk gemacht. Der Köder muss durchs Wasser schon fast gepeitscht werden, damit seine Bewegungen richtig geschwungen aussehen:

Im folgenden Artikel gibt es weitere Informationen über Jerken und Jerk-Ausrüstung.

Bewertung: 3,67; Bewertungen: 3



Beitrag kommentieren