Windlicht aus Orangen

Aus Orangen lassen sich wunderschöne Windlichter basteln, die ohne industriellen Teelichter auskommen und zu 100% aus Bio-Material bestehen. Wie es genau geht, lesen Sie in diesem Artikel.

Schritt 1: Werkzeug vorbereiten

Um Teelichter aus Orangen zu basteln benötigt werden lediglich:
1 x Orangen
1 x Messer
1 x Olivenöl

Werkzeug zum Basteln von Windlichtern aus Orangen

Werkzeug zum Basteln von Windlichtern aus Orangen

Schritt 2: Orange aufschneiden

Der obere Teil der Orangenschale wird gekappt und der Rest von oben nach unten in etwa gleichen Abständen aufgeschnitten.

Orange vorsichtig aufschneiden

Orange vorsichtig aufschneiden

Schritt 3: Das Fruchtfleisch entfernen

Bei Entfernen des Fruchtfleisches soll das kleine Stück des Fruchtgewebes, das mittig zwischen einzelnen Orangenstückchen verläuft nicht abgeschnitten wird, sondern später als Docht zum Anzünden und Brennen gebraucht wird.

Fruchtfleisch aus der Orange entfernen

Fruchtfleisch aus der Orange entfernen

Schritt 4: Olivenöl in die Orangenschalle füllen

Füllen Sie vorsichtig das Olivenöl in die Orange und achten Sie darauf, dass das kleine Stück Orangengewebe von unten durch das Öl herausragt, das im nächsten Schritt als Docht zum Anzünden gebraucht wird.

Olivenöl in in die leere Orangenschale eingießen

Olivenöl in in die leere Orangenschale eingießen

Schritt 5: Olivenöl in der Orangenschalle anzünden

Windlicht aus Orange

Windlicht aus Orange

Schritt 6: Wenn das Öl zu Ende geht nachfüllen

Wenn das Öl zu Ende geht nachfüllen

Wenn das Öl zu Ende geht nachfüllen

Hier finden Sie Windlichter-Bestseller-Liste* von Amazon.

Bewertung: 5,00; Bewertungen: 5



Beitrag kommentieren