Zanderangeln mit Gummifischen

Wie man Zander mit Gummiködern angelt, wird in diesem Video ausführlich und mit Liebe zum Detail erklärt.

Lehrreiches Videomaterial

Den Profis beim Angeln über die Schulter zu schauen ist häufig lehrreicher als sich durch viele Angelmagazine durchzulesen. So präsentieren erfahrene Angler im folgenden Video das Jiggen und erklären zahlreiche Kniffe und Tricks, die bei dieser anspruchsvollen Angelmethode die Fangwahrscheinlichkeit wesentlich erhöhen können.

Wie groß müssen Gummifische* sein und wie schwer die Bleiköpfe? Sollen Sprünge über dem Gewässergrund im Sommer höher ausfallen als im Winter? Fischt man am Buhnenkopf mit oder besser gegen die Strömung? Das sind einige wenige Fragen, die in diesem Video beantwortet werden. Da die Aufnahmen eine gute Qualität aufweisen, kann man die vorgeführte Köderführung detailiert ausforschen.

Jiggen- oder Faulenzen-Technik?

Die gängigsten Angeltechniken zum Zanderfischen mit Gummiködern sind Jiggen und Faulenzen-Methoden. In folgenden Abbildungen sehen Sie, woran sie sich voneinander unterscheiden. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, hier finden Sie weitere Informationen.

Jiggen-Technik

Jiggen-Technik

Faulenzen-Technik

Faulenzen-Technik

Umfrage: Ködergröße beim Zanderangeln

Nehmen Sie an unserer Umfrage nach der fängigsten Ködergröße beim Zanderangeln teil und erfahren Sie wie andere unsere Leser abgestimmt haben:

Welche Ködergröße bevorzugen Sie beim Zanderangeln?

     
    Hier finden Sie günstige Gummifische zum Zander-Angeln*.

    Bewertung: 4,33; Bewertungen: 3



    Beitrag kommentieren