Wanderhosen für Damen: Kauftipps, Tests & Vergleich 2020

Eine gute Wanderhose sollte bequem und praktisch im Einsatz sein. Worauf es beim Kauf einer Wanderhose unbedingt zu achten gilt, finden Sie in diesem Beitrag heraus.

Empfehlungen und Kaufkriterien

Wandern

Wandern

Weiter unten auf dieser Seite erläutern wir die wichtigsten Kaufkriterien, die Sie bei der Wahl einer wasserdichten Wanderhose unbedingt beachten müssen. In folgender Tabelle finden Sie einen Vergleich von sechs sehr guten Hosen, die der Markt aktuell anbietet. Bei unserer Recherche nach den besten Produkten sammeln wir Bewertungen und Rezensionen aus verschiedenen Quellen wie z.B. Fachmagazinen, Foren und Online-Shops zusammen und werten diese anschließend nach unserem eigens entwickelten Ratingsystem aus. Mehr Informationen zu unserem Bewertungssystem finden Sie hier.

Abbildung*
Maier Sports Lulaka
Preis-Leistungs-Tipp
CMP Damen Zipp Off Hose
Mammut Hose Runbold
Vaude Scopi Pants
The North Face Pant
Jack Wolfskin Activate XT
ModellMaier Sports LulakaCMP Damen Zipp Off HoseMammut Hose RunboldVaude Scopi PantsThe North Face PantJack Wolfskin Activate XT
Wassersäulewasserabweisendwasserabweisendwasserabweisendwasserabweisend10.000 mmwasserabweisend
Atmungsaktivität+ + + + ++ + + ++ + + + ++ + + ++ + + ++ + + + +
Außenmaterial90% Polyamid, 10% Elasthan89% Polyester, 11% Elasthan85% Polyamid, 15% Elasthan88% Polyamid, 12% Elastan100% Nylon90% Polyamid, 10% Elasthan
Gewichtk.A.ca. 350 gca. 250 gca. 260 gca. 454 gca. 370 g
Kundenwertung*BewertungenBewertungenBewertungenBewertungenBewertungenBewertungen
Eigenschaften/ Ausstattung
  • bi-elastisches Material
  • an der Wade schnürbar
  • Gürtel am Bund
  • UPF 50+ Schutz
  • schnelltrocknend
  • atmungsaktiv
  • Vier-Wege Stretch/elastisch
  • Zip Off Konstruktion
  • schnelltrocknend
  • mit Gürtel ausgestattet
  • fällt eine Nummer enger aus
  • abriebfestes und robustes Nylonmaterial
  • mit sehr viel Stretch (4-way)
  • kleines Packvolumen
  • vorgeformte Kniepartie
  • sehr bequem, schnelltrocknend
  • umweltfreundlich hergestellt
  • vielseitig einsetzbar
  • schmal geschnitten
  • 80% Winddichtigkeit
  • 2 RV-Seitentaschen
  • elastischer Bund
  • Reißverschluss an Knöcheln
  • Klettverschluss - Lasche am Knöchel
  • für Outdoor und Alltag geeignet
  • Wind- & wasserabweisend
  • elastischer Bund
  • einstellbarer Beinabschluss
Angebote*Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Erhältlich bei*

Worauf sollten Sie bei einer Wanderhose als erstes achten

Je nach Schwierigkeitsgrad ist das Wandern für alle Altersklassen und alle Fitnesslevel optimal geeignet. Beim Kauf sind dennoch einige Punkte wichtig, auf die Sie unbedingt Acht nehmen müssen, damit die unbeschwerte Freude am Outdoor-Sport ungetrübt bleibt. So sind als erstes die Länge und Material der Jahreszeit und der jeweiligen Aktivität anzupassen. Der nächster wichtiger Aspekt ist die Materialstärke, die einen unmittelbaren Einfluss auf die Wärmeleistung der Wanderhose hat.

Im Sommer oder in wärmeren Gefilden sind leichte, atmungsaktive und schnelltrocknende Hosen aus Kunstfaser oder Modelle aus Baumwoll-Polyester-Gemisch gefragt, die gleichzeitig auch zuverlässigen Schutz vor Sonne oder Insekten bieten. Bei kühlen oder eisigen Temperaturen wie im Hochgebirge gewinnen Wanderhosen aus Softshell an Bedeutung, welches winddicht und wärmeisolierend wirkt. Bei nassem Wanderwetter eignet sich eine für den Regen geeignete Wanderhose aus atmungsaktivem, wasserdichtem Hardshell-Laminat.

Was ist der Unterschied zwischen Softshell und Hardshell Materialien?

Während Hardshell-Bekleidung einen beinahe absoluten Schutz vor Wind und Regen bietet und dadurch sehr lange Outdoor-Aufenthalte erlaubt, sind Softshell-Produkte anders konzipiert. Sie schützen so gesehen auch vor Wind und Niederschlag aber nur für kurze Ausflüge. Zugleich sind sie bequemer zu tragen und in der Regel stylischer gestaltet. Mehr Infos zu den beiden Materialien für Outdoor-Bekleidung finden Sie hier.

Richtiger Schnitt und Ausstattung einer Wanderhose

Wanderhose

Wanderhose

Der perfekte Sitz einer Wanderhose muss vor allem eins sein: bequem. Die Hose sollte genügend Spielraum und Elastizität für große Schritte und ausladende Bewegungen bieten. Maximale Bewegungsfreiheit bringen vor allem dehnbare und formbeständige Materialien wie Vier-Wege-Stretchgewebe aus Kunstfasern mit sich. Vorgeformte Knie, atmungsaktive Mesh Einsätze und Zwickel sorgen zusätzlich für Komfort und uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.

Ein weicher, elastischer Bund macht ebenfalls jede Bewegung mit, ein integrierter Gürtel oder auch Gürtelschlaufen erlauben eine individuelle Feineinstellung des Bundes. Befestigungsschlaufen für abnehmbare Hosenträger sind ebenfalls ratsam. In Hosentaschen, insbesondere in Cargo-Taschen, können Sie viel unterbringen, beispielsweise Handy, Navigationsgerät oder Multitool. Aus Taschen mit Reißverschlüssen kann nichts herausfallen. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass durch beladene Taschen die Funktionalität und Bewegungsfreiheit der Wanderhose nicht eingeschränkt wird. Bündchen verhindern das Eindringen von Schnee.

Kurze Wanderhosen für Damen

Kurze Wanderhosen für Damen sind in erster Linie bei einfachen Touren und sommerlichen Temperaturen empfehlenswert. Sie überzeugen durch atmungsaktives Material, luftiges Trageklima, hervorragende Ventilation und geringes Gewicht, was insbesondere an heißen Tagen Sinn macht.

Auch die praktischen Zipp-Off Hosen sind als Outdoorhosen für Damen sehr beliebt. Mit wenigen Handgriffen können Sie lange Wanderhosen in kurze Wandershorts verwandeln. Gerade bei wechselhaftem Wetter oder Temperaturschwankungen ist das nicht nur praktisch, sondern spart im Trekking Rucksack auch noch zusätzliches Gewicht.





Bisher noch keine Bewertungen