Effzett Slim Blinker von DAM

Während der klassische Effzett ein annerkannter Hechtblinker ist, spricht seine „Slim“-Version neben den Hechten auch Rapfen und Forellen an.

Form und Konstruktion

DAM Effzett Slim Blinker

DAM Effzett Slim Blinker

Wenn man über Effzett spricht, wird meistens das klassische Effzett-Modell von DAM gemeint. Es gibt allerdings auch eine komplett andere Ausführung von Effzett, die unter der Bezeichnung „Slim“, was auf Englisch soviel wie „schlank“ bedeutet, vertrieben wird. In der Tat sehen die beiden Modelle absolut unterschiedlich aus.

Während der Klassiker kurz und breit ist, hat der „Slim“ eine lange und schmale Form mit relativ starker Biegung. Diese Eigenschaften qualifiziert dieses Modell als einen sehr guten Rapfen- und Forellen-Blinker. Der Hecht bleibt aber selbstverständlich jedem Effzett-Modell nach wie vor treu, deshalb darf beim Angeln mit dem „Slim“ ein Hechtvorfach am Ende der Schnur niemals fehlen.

Richtige Führung

DAM Effzett Slim

DAM Effzett Slim

Effzett-Slim lässt sich in allen seinen zur Verfügung stehenden Gewichtsmodellen hervorragend auswerfen und bewegt sich auch in Strömung noch absolut konzeptgetreu. Bei hoher Geschwindigkeit überschlägt er sich nicht so schnell und ist somit ideal fürs Rapfenangeln im Sommer geeignet. Mit oder gegen die Strömung bzw. entlang der Strömungskante – an der Oberfläche oder im Mittewasser – bewegt er sich flink und lebhaft und imitiert (bedingt durch seine gebogene Form) ein verletztes Fischchen sehr realistisch.

Effzett Slim Montage

Da Effzett Slim ein echter Weitflieger ist, eignet er sich hervorragend zum Forellenangeln. Weiterhin hat er eine schöne stromlinienförmige Kontur, auf die die Forellen sehr gerne anzusprechen sind. Folgend sehen Sie den genauen Aufbau für eine Blinker-Montage zum Forellenangeln.

Blinker-Montage für Forelle

Blinker-Montage für Forelle

Im Spätherbst beißen die Forellen manchmal nur auf die nah am Grund geführten Köder. In diesem Fall lässt man denn Effzett Slim am besten auf den Boden absacken, um ihn anschließend mit einem kleinen Zupfer vom Grund etwas abzuheben und 1-2 Meter einfach einzukurbeln. Dann wieder absacken, anzupfen, 1-2 m einholen usw. Durch das Absacken und Anzupfen wirbelt der Blinker Sedimente auf dem Grund auf, die die Geduld der Räuber noch zusätzlich strapazieren. Insbesondere im kalten Wasser kann diese Technik sehr effektiv sein.

Bewertung: 3,25; Bewertungen: 4



Beitrag kommentieren