Angelpose richtig ausbleien (mit Bleischrot-Tabelle)

Nur, wenn die Angelpose perfekt ausbalanciert ist, hat man sehr gute Chancen auf einen Fang. Wie es funktioniert, lesen Sie hier.

Wie viel Blei muss an die Pose?

Posenangeln ist erst dann effektiv, wenn man den Schwimmer optimal ausbleit. Jede Pose hat eine Gewichtsvorgabe aufgedruckt, das man beim Angeln auf die Sehne unter der Pose anbringen muss. Durch die kleinen Bleikügelchen schafft man unter Wasser ein perfektes Gleichgewicht zwischen der Treibkraft der Pose und der Schwerkraft der Bleischrote. Als Resultat ist der Schwimmer perfekt ausbalanciert und weder neigt er in die Tiefe noch ragt er zu weit aus dem Wasser.

Angelpose richtig ausbleien

Angelpose richtig ausbleien

Eine optimal ausgebleite Pose zeigt jeden kleinsten Biss an, den der Angler mit einem Schlag sofort quittieren kann. Dabei hat das Ausbleien noch eine zusätzliche Funktion: Durch die Anordnung der Bleikügelchen auf der Sehne kann man die Absink-Geschwindigkeit des Köders bestimmen und somit den Fischen noch mehr Reize anbieten. Sind die Kügelchen weit voneinander und gleichmäßig auf der Sehne verteilt, fällt der Köder langsam zu Boden, sind sie konzentriert Richtung Haken angebracht, fällt der Köder sehr schnell.

Eine Wissenschaft für sich

Es gibt unzählige Möglichkeiten die einzelnen Bleikügelchen auf die Sehne anzubringen. Dabei geht es nicht nur um deren Anordnung sondern auch um das Gewicht der einzelnen Schrote. Dadurch kann man dem Köder je nach Strömung ein ganz besonders Sinkverhalten verleihen, das die Fische betören soll. Stöbern Sie in unserer Posenangeln-Sparte und finden verschiedene Möglichkeiten der Ausbleiung.

Bleischrot-Tabelle

Bleischrot

Bleischrot

Da einige der großen Bleischrot-Hersteller aus dem englischsprachigen Raum kommen, klassifizieren sie das eigene Bleischrot-Sortiment nach Unzen, wie es auch in dem angelsächsischen Sprachraum üblich ist. Dabei werden nicht selten kryptische Bezeichnungen wie z.B. „SSG“ oder „AAA“ verwendet, die vielen angehenden Anglern hierzulande rätselhaft erscheinen.

In folgender Tabelle haben wir die kryptischen Tragkraft-Bezeichnungen der Angelposen, die auf Unzen basieren, in Gramm übersetzt. Jeder Angler, der an seiner frisch gekauften Pose eine unverständliche Gewicht-Bezeichnung aufgedruckt vorfindet, kann mithilfe dieser Tabelle schnell das richtige Gewicht in Gramm nachschlagen.

Bezeichnung: Gewicht in Gramm:
Swan 1,90 g
SSG 1,60 g
SG 1,20 g
AAA 0,81 g
BB 0,40 g
No. 1 0,28 g
No. 3 0,20 g
No. 4 0,17 g
No. 5 0,13 g
No. 6 0,10 g
No. 7 0,08 g
No. 8 0,06 g
No. 9 0,05 g
No. 10 0,04 g
No. 11 0,03 g
No. 12 0,02 g
No. 13 0,01 g
4 x 7 0,04 g
4 x 8 0,07 g
4 x 9 0,10 g
4 x 10 0,15 g
4 x 11 0,20 g
4 x 12 0,25 g
4 x 13 0,30 g
4 x 14 0,40 g
4 x 16 0,60 g
4 x 18 0,90 g
4 x 20 1,20 g

In einem anderen unseren Beitrag bieten wir Ihnen einen Angelposen-Kaufratgeber und hier finden Sie Posen-Bestseller von Amazon*.



Bewertung: 4,88; Bewertungen: 8