Abhakmatten: Kauftipps, Test & Vergleich 2020

Wer es auf große Fische abgesehen hat, steht vor der Frage, ob auch eine Abhakmatte gekauft werden soll. Dieser Ratgeber hilft bei der Wahl eines passenden Modells und klärt auf, welchen Anforderungen Abhakmatten standhalten sollen.

So entscheiden Sie sich für die Richtige

Abhakmatte (Bild: Volodymyr Tverdokhlib/Shutterstock.com)

Abhakmatte (Bild: Volodymyr Tverdokhlib/Shutterstock.com)

Weiter unten auf dieser Seite erläutern wir die wichtigsten Qualitätskriterien, worauf Sie beim Kauf einer Abhakmatte besonders achten müssen. In folgender Tabelle finden Sie einen Vergleich von sechs sehr guten Abhakmatten, die der Markt aktuell anbietet. Bei unserer Recherche nach den besten Produkten sammeln wir Bewertungen und Rezensionen aus verschiedenen Quellen wie z.B. Fachmagazinen und Online-Shops zusammen und werten diese anschließend nach unserem eigens entwickelten Ratingsystem aus. Mehr Informationen zu unserem Bewertungssystem finden Sie hier.

Abbildung*
Cormoran Carp Stalker
DD-Tackle Deluxe
Preis-Leistungs-Tipp
Iron Claw Weight Mat
Foxtail Outdoor Carp
NGT Carp Cradle
Wiegeschlinge/Matte
MK-Angelsport Wiegeschlinge
ModellCormoran Carp StalkerDD-Tackle DeluxeIron Claw Weight MatFoxtail Outdoor CarpNGT Carp CradleWiegeschlinge/MatteMK-Angelsport Wiegeschlinge
Netz-MaterialPVCPVCPolyesterPolyesterPVCPolyesterPolyester
Größe60 x 33 x 3 cm109 x 55 x 25 cm140 x 50 x 9 cm120 x 69 x 20 cm104 x 62 x 39 cm120 x 26 x 50 cm128 cm x 56 cm
Gewicht204 g1,2 kgca. 700 gk.A.ca. 5 kgca. 1,3 kgk.A.
Eigenschaften/ Ausstattung
  • praktisch und kompakt
  • platzsparender Transport
  • lässt sich gut reinigen
  • besonders schonend
  • weiches Material, mit Wasserablauf
  • aufklappbar (als Matte nutzbar) und schwimmend
  • Fisch schonend
  • geräumig und praktisch
  • guter Schutz vor Verletzungen
  • auch für große Fische geeignet
  • robust und stabil
  • belastbar bis 60 kg
  • höhenverstellbare Schlammfüße
  • gut gepolstert
  • guter Schutz vor Verletzungen
  • auch für Großkarpfen geeignet
  • mit Kniematte
  • Aluminiumrahmen
  • 8 Net Floats sorgen dafür, dass das System schwimmt
  • 2 m langes Seil und ein Haken zum Sichern am Ufer
  • stabiles Nylon mit eingearbeiteten Schwimmkörpern
  • umlaufende Drainageöffnungen
  • mit 4 Tragegriffen
Kundenwertung*BewertungenBewertungenBewertungenBewertungenBewertungenBewertungenBewertungen
Angebote*Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Erhältlich bei*

1. Material

Das Material einer Abhakmatte besteht in der Regel aus Polyester. Da der frisch gefangene Fisch erst einmal wild zappelt und mit seinen Flossen um sich schlägt, sollte das Material weich genug sein, um die Schleimhaut der Fische beim Abhaken nicht zu beschädigen. Auf einer weichen Oberfläche bleibt der Fisch nach dem Fang unversehrt, leidet nicht unnötig und kann in voller Pracht beäugt werden. Außerdem sollte das Material wasserabweisend sein, weil sich sonst die Schleimhaut an der Matte reibt, was ebenfalls zu Verletzungen und Beschädigungen des Fisches führen und eine Versorgung der Wunden mit Desinfektionsmitteln notwendig machen würde.

2. Konstruktion

Die Abhakmatte ist zum schonenden Ablegen vor allem größerer Fische wie z.B. Karpfen konstruiert und besteht aus einer größeren Liegefläche. Gelegentlich gibt es Modelle mit kleineren Außenwänden, damit der glitschige Fisch nicht von der Matte rutscht. Das geht aber zu Lasten der bequemen Einrollbarkeit der Abhakmatte. Um hier eine Lösung zu finden, stellen neuere Modellen der Abhakmatten eine eigene Transporteinheit dar und besitzen transparente Fenster, durch die der Besitzer einsehen kann.

Grundsätzlich bieten Außenwände den Vorteil, dass nicht nur der Fisch auf der Matte verbleiben kann, sondern auch das Wasser. Das ist deswegen wichtig, weil immer genügend Feuchtigkeit zum Schutz des Fisches auf der Matte verbleiben sollte. Zur Öffnung der Abdeckmatte wird gern Klettverschluss verwendet. Bestimmte Modelle bestehen zudem aus verstellbaren Füßen, damit der Angler sich nicht extra bücken muss, um den gefangenen Fisch auf die Matte zu legen.

3. Größe

Die Abhakmatte findet vor allem für den Karpfenfang Anwendung und sollte damit groß genug sein, dass auch kapitale Fänge darauf Platz finden. Zudem muss für den Schutz der Fische, die unmittelbar nach dem Fang sehr zappelig sind, genügend Spielraum inbegriffen sein. Mit einer Größe von zum Beispiel 120 x 90 cm ist der Angler für jeden Fang gerüstet, sodass auch mehrere Fische auf ihr abgelegt werden können. Weiterhin erfordert die Schaumstoffpolsterung eine gewisse Breite, weswegen gute Modelle in der Regel zwischen 12 und 15 cm breit sind.

4. Transport

Am Fluss

Am Fluss

Der übliche Mechanismus für den bequemen Transport einer Abhakmatte besteht in ihrer Einrollbarkeit. Das bedeutet, dass die Abhakmatte vor dem Transport eingerollt und am Zielort aufgerollt wird, wo man sie als Arbeitsfläche auf dem Boden platziert. Andere Modelle sind in der Form eines Koffers aufgebaut und können wie ein Koffer getragen bzw. im Auto gelagert werden. Wiederum andere Modelle werden für den Transport eingefaltet.

5. Reinigung

Die Materialien der Abhakmatte ermöglichen in der Regel eine schnelle Reinigung. Dazu trägt auch der Umstand bei, dass die Abhakmatte während des Auslegens ohnehin immer mit Feuchtigkeit versehen wurde. Zur Reinigung reicht meistens Wasser aus. Gelegentlich können Spülmittel* zur Hilfe genommen werden. Die Reinigung über Waschmaschine ist in der Regel ebenso problemlos möglich.





Bewertung: 5,00; Bewertungen: 14