Angeln auf Bonito

Wie Sie in Ihrem nächsten Karibik-Urlaub erfolgreich den wunderschönen Bonitos nachstellen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Wesen und Habitat des Bonitos

Bonito

Bonito

Bonitos sind sehr flinke bis zu 80 cm große Räuber aus der großen Familie der Thunfische (Scombridae). Im sonnigen Florida, an den Bahamas und Küsten der Karibik, während der Sommermonate vereinzelt sogar in der Nordsee – Bonitos treten in Schwärmen auf und gelten nicht wählerisch, wenn es um die Wahl ihrer Nahrung geht.

Von kleineren Fischen wie Makrelen, Heringen bis zu Tintenfischen – die Schwärme der kleinen Thunfische mit ihren satt-bläulich-violetten Rücken und silbernen Bäuchen fressen alles, was sie ins bezahnte Maul bekommen können. Dabei sind sie in Größen bis 30 Zentimetern in Wurfweite von der Küste und bis etwa über einem Meter in den Tiefen der tropischen und subtropischen Meere zu finden. Dort halten sich große Exemplare bei 14 bis 25 °C Wassertemperatur auf. Die ausgewachsenen Fische wiegen im Alter von 10 bis 12 Jahren etwa 30 bis 34 Kilogramm.

Hochsaison, Angelplätze und Köder

Karibik

Karibik

Als Hochsaison fürs Bonito-Angeln gelten die Monate Mai bis August. Beim Trolling haben Angler, die z.B. in Florida oder in der Karibik einen lokalen Guide wählen, die besten Chancen auf einen Fang. Die größten Exemplare kommen in den Abendstunden an die Oberfläche. Am Tag bevorzugen sie Tiefen von über 200 Metern. Übergangszonen von kühleren in warme Wasserschichten gelten als beliebte Jagdgebiete der Bonitos. Oft gelten Bonitos als Beifang bei der Angelei auf Fächerfisch (Sailfish) und werden als Fischfetzen am Haken verwendet. Als Köder werden gern Baitfish, silbern-glänzende Spoons oder andere künstlicher Köder, Feather Jigs und Tintenfisch-Imitate gewählt.

Angel-Montagen, Techniken und Ausrüstung

Angeln auf Bonito

Angeln auf Bonito

Wenn Sie in den Ufergebieten den halbstarken Bonitos nachstellen wollen, brauchen Sie eine Schnur mit mindestens 6-8 Kilogramm Tragkraft, etwa 0,40 er Fluorocarbon. Als Köder kommen Köderfische oder Fischfetzen unter der Pose. Zum Spinnfischen sind silberne Wobbler, Stickbaits oder Gummifische, die durchs Wasser gekurbelt werden, das Mittel zum Zweck.

Wollen Sie den ausgewachsenen Bonitos beim Trolling überlisten, sind schwere Trollingruten, die auch gern mehr als 100 Gramm Wurfgewicht bieten und Rollen mit entsprechender Kapazität eine Voraussetzung:  – vielleicht beißt schließlich auch ein echter Thunfisch bei der Angelei vor den Küsten Floridas.

Auch Fliegenfischer können mit typischen Salzwasserfliegen und einer Rute der Klasse 8 bis 9 erfolgreich auf Bonito angeln. Je nach Vorkommen anderer Fische muss die Rute entsprechend schwer ausfallen und die Rolle genug Kapazitäten haben.

Im nächsten Beitrag finden Sie einen Kaufratgeber für Reiseruten.



Bewertung: 5,00; Bewertungen: 2