Weitwurfrollen: Kauftipps, Test & Vergleich 2020

Der kapitale Fisch ist oft weiter entfernt, als dem Angler lieb ist. Mit einer Weitwurfrolle wird der Hebel der Rute unterstützt und die Wurfdistanz verbessert.

Weitwurfrollen: Empfehlungen und Kaufkriterien

Grundangeln mit Weitwurfrolle

Grundangeln mit Weitwurfrolle

Schwere Feederkörbe, Grundbleie mit bis zu 200 Gramm Gewicht dienen beim Angeln dazu, weite Krautfelder zu überwerfen oder entfernte, tiefere Stellen auf kapitale Fische zu prüfen. Eine lange Rute, die als Hebel die Wurftechnik ergänzt, wird dabei von der Weitwurfrolle unterstützt. Wer beim Auswerfen die 200 Meter Marke knacken will, muss neben einer optimalen Technik auch auf eine gute Abstimmung aus Rute und Rolle setzen.

Weiter unten erläutern wir die wichtigsten Qualitätskriterien, worauf Sie beim Kauf von Weitwurfrollen besonders achten müssen. In folgender Tabelle finden Sie einen Vergleich von sechs sehr guten Rollen, die der Markt aktuell anbietet.

Abbildung*
Cormoran Cortec BR
Okuma Ceymar CMBF
Preis-Leistungs-Tipp
FOX EOS 10000
Balzer Tactics Gold
DAM Quick FD 8000
Black Cat Extreme FD 495
Fin-Nor Offshore 9500
ModellCormoran Cortec BROkuma Ceymar CMBFFOX EOS 10000Balzer Tactics GoldDAM Quick FD 8000Black Cat Extreme FD 495Fin-Nor Offshore 9500
Übersetzung4.9:15.0:15:15,2:15,1:14,4:14,4:1
Schnurfassung0.35 mm / 190 m0,20 mm / 200 m0,33 mm - 320 m0,35 mm - 250 m390 m / 0,40 mm540 m / 0,45 mm540 m / 0,45 mm
Schnureinzug79 cm63,5 cmk.A.k.A.112 cm108 cm108 cm
Kugel-/Walzlager32 + 153 + 154k.A.
BremssystemFrontbremse + Freilauf-Funktion Frontbremse + Freilauf-Funktion Frontbremse + Freilauf-Funktion Frontbremse + Freilauf-Funktion Frontbremse Frontbremse Frontbremse
Gewicht410 g 283 g 558 g 280 g 671 g 1.084 g 1.101 g
Eigenschaften/ Ausstattung
  • handliches Einsteiger-Modell
  • flexibel einstellbares Bremssystem
  • infinite Rücklaufsperre
  • Graphit-Körper
  • elliptisches Getriebesystem
  • Schnur-Kontrollsystem
  • Ersatzspule
  • robust und handlich
  • optimal für Boilieangeln
  • ruckfreies Kurbeln
  • sensible Frontbremse
  • stabiler und runder Lauf
  • fein dosierbare Bremssysteme
  • extra große Bremsscheibe
  • robuste Rolle für kapitale Fische
  • Anti-Rücklauf-Sperre
  • Graphitgehäuse
  • große Schnurfassung
  • starke Bremse
  • Aluminium-Gehäuse
  • flexibel einsetzbar
  • für kapitale Waller ausgelegt
  • robust und mit starker Bremskraft
Angebote*Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Erhältlich bei*

Anforderungen an Material und Konstruktion

Weitwurfrolle

Weitwurfrolle

Es gibt verschiedene Konzepte, wie die Hersteller, mehr Wurfweite aus ihren Rollen rauszuholen versuchen: Zum Beispiel durch parallele Ausrichtung der Spulenachse mit der Angel, breite Rollendurchmesser und besondere Exaktheit, Haltbarkeit und Steifigkeit. Einige Hersteller greifen bei der Herstellung hochwertiger Weitwurfrollen auf das Verfahren des Kaltschmiedens zurück. Die Resultate sind steifer und ermöglicht eine exakte Verarbeitung mit minimalen Abweichungen bei der Fertigung.

Ein gleichförmiger, runder Lauf beim Kurbeln ist bei Weitwurfrollen besonders wichtig. Er schont die Lager und das Material, sodass auch die Haltbarkeit verlängert wird. Das Schnurlaufröllchen muss hochwertig verarbeitet und sehr präzise ins System integriert sein. Nur so kann die Schnur gleichmäßig dicht gewickelt werden. Das begünstigt eine gute Schnurabgabe beim Auswerfen und verhindert sogenannte Perücken, also in sich verhedderte Schnur.

Wolfgangs
Werbung

Übersicht der Anforderungen beim Weitwurfrollen-Kauf

  • genug Schnurkapazität
  • gute Konzepte und Materialien
  • optimiertes Schnurlaufverhalten
  • breite Spulenkörper für geringen Widerstand beim Werfen
  • parallele Ausrichtung der Spulenachse zur Angelrute
  • fein einstellbare Bremse mit hoher Bremskraft
  • sehr stabile Schnurlaufröllchen und Bügel

Weitwurfrolle im Einsatz: Fokus nicht nur auf Friedfisch

Karpfen

Karpfen

Weitwurfrollen kommen beim Ansitz am Süßwasser dann zum Einsatz, wenn die Suche nach dem Zielfisch auf eine maximale Fläche ausgeweitet werden soll: Wer weiter wirft, kann mehr Strecke Abfischen und hat somit größere Chancen, kapitale Karpfen, Schleien und andere Friedfische ans Band zu bekommen. Durch weites Casting überwirft man auch den Angeldruck, der z. B. von Raubfischanglern in Ufernähe ausgeübt wird.

Mit einer Weitwurfkombo, bei der tote Köderfische sicher montiert sind, lassen sich auch Raubfische aus tieferen Stellen aus Entfernung vom Ufer locken. Wenn Sie auf der Tiefenkarte des Gewässers Strukturen ausgemacht wurden, an denen Sie kapitale Fische vermuten, sind weite Würfe schlicht unabdingbar.

Weitwurfrolle oder Brandungsrolle?

Die Anforderungen an eine Weitwurfrolle für das Süßwasser ähneln denen einer Brandungsrolle. Der einzige Unterschied: Beim Angeln im Süßwasser muss die Rolle nicht zwanghaft salzwasserresistent sein. Wer gern Ausflüge an die See unternimmt und bereits eine Brandungsrolle besitzt, kann diese auch für weite Würfe am See oder der Talsperre nutzen. Wenn ein Set-up für die Süßwasserangelei gesucht wird, kann der Unterschied der Salzwassertauglichkeit bei der Anschaffung Geld sparen.

Wichtige Anforderungen an Weitwurfrollen: Nimmt der Köder beim Werfen Schnur, muss der Widerstand so gering wie möglich ausfallen. Wird Schnur dagegen beim Kurbeln aufgenommen, muss sie eng und gleichmäßig gewickelt werden – egal ob am Haken ein dicker Karpfen kämpft oder nicht. Auch genug Schnur-Kapazität für weite Würfe sollte zur Verfügung stehen.

Stabilität und Robustheit sind wichtig

Am See

Am See

Bei der Süßwasserangelei besteht oft eine größere Hängergefahr als bei der Brandungsangeln. Beim Lösen extremer Hänger ist die richtige Technik wichtig und auch bei stabilen Rollen sollte das Schnurlaufröllchen zum Lösen der Hänger entlastet werden. Ein paarmal mit der Rutenspitze zu schlagen, um den Köder zu lösen, gehört allerdings dazu – Schnurröllchen und Bügel müssen das vertragen. In einem anderen Beitrag finden Sie weitere Tipps zum effektiven Lösen eines Hängers.




Bisher noch keine Bewertungen