Fliegenfischen Knoten fürs Vorfach (Nagelknoten)

Nagelknoten ist einer der besten Knoten zum Verbinden des Vorfaches an die Fliegenschnur.

Bester Knoten fürs Vorfach

Fliegenfischen Knoten

Fliegenfischen Knoten

Nagelknoten

  • Verwendungszweck: Anbinden des Vorfaches (Backing) an Fliegenschnur
  • Optimal geeignet für: monofile, Fliegenschnüre
  • Knoten-Tragkraft: sehr hoch (etwa 93% der Schnurstärke)
  • Schwierigkeit: leicht

Folgende Video-Animation zeigt sehr deutlich, wie einfach und praktisch der Nagelknoten gebunden wird. Das einzige, was man dabei an Hilfsmittel braucht, ist ein Röhrchen und ein Nagel zum Durchschieben. Als Röhrchen nimmt man einfaches Strohhalm oder noch besser eine Kugelschreibermine.

Die Bindung des Nagelknotens ist denkbar einfach: Nach dem die Schnur durch das Röhrchen durchgeschoben wurde, entfernen man es und zieht an den beiden Knoten-Enden leicht an, um die Fliegenschnur richtig zu positionieren. Anschließend wird die Schnur straff gezogen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nagelknoten binden Schritt-für-Schritt

  1. Zum Binden eines Nagelknotens benötigen Sie als erstes ein dünnes Röhrchen (z.B. ein Trinkhalm oder eins auf beiden Seiten abgeschnittenes Wattestäbchen etc.)
  2. Das Röhrchen wird nun parallel neben der Fliegenschnur platziert. Anschließend nehmen Sie die Vorfachschnur und beginnen Sie damit das Röhrchen samt Fliegenschnur zu umwickeln.
  3. Nach sechs bis sieben Windungen schieben Sie das Schnurende durch das Röhrchen hindurch, bis es am anderen Ende rauskommt.
  4. Zum Schluss entfernen Sie einfach das Röhrchen von der Schnur und ziehen Sie den Knoten gleichmäßig zusammen.


Bewertung: 4,83; Bewertungen: 6