Outdoor-Nahrung: Kauftipps, Test & Vergleich 2020

Bei Outdoor-Nahrung spielt das Verhältnis von Volumen, Gewicht und Energiedichte eine entscheidende Rolle. Hier erläutern wir diese Kriterien ausführlich und geben Ihnen Kauftipps.

Outdoor-Nahrung Empfehlungen

Bergtour

Bergtour

Weiter unten auf dieser Seite erläutern wir die wichtigsten Qualitätskriterien, worauf Sie beim Kauf von Outdoor-Nahrung besonders achten müssen. In folgender Tabelle finden Sie einen Vergleich von sechs sehr guten Nahrungsangeboten von Amazon. Bei unserer Recherche nach den besten Produkten sammeln wir Bewertungen und Rezensionen aus verschiedenen Quellen wie z.B. Fachmagazinen und Online-Shops zusammen und werten diese anschließend nach unserem eigens entwickelten Ratingsystem aus. Mehr Informationen zu unserem Bewertungssystem finden Sie hier.

Abbildung*Best Body NutritionX-Treme Low SugarTactical Foodpack RangerDdytech ExpeditionTravellunch Mahlzeit-MixEmergency Food NRG-5
ArtikelBest Body NutritionX-Treme Low SugarTactical Foodpack RangerDdytech ExpeditionTravellunch Mahlzeit-MixEmergency Food NRG-5
15 Stück x 65 g24 Stück x 65 g5 Mahlzeiten500g (fertig)6 x 125 Gramm9 Bars
Eigenschaften/ Ausstattung
  • handgemachter Hafer-Riegel
  • mit wertvollen Nährstoffen
  • ø 60 % Kohlenhydrate, 13 % Eiweiß und 7 % Fett
  • 40% Protein
  • nur 3.0 g Zucker pro Riegel
  • natürliche Aromen
  • überzogen mit weißer Schokolade
  • gefriergetrocknet
  • vegan, vollwertig
  • mit Bonus Snack Apfelchips
  • bis zu 8 Jahre haltbar
  • lecker und vollwertig
  • Balance aus Fett/Kohlenhydraten/Proteinen
  • in wenigen Minuten zubereitet
  • ideal für  Expedition
  • Travellunch 6 er Pack
  • zwei Jahre ungekühlt haltbar
  • schnell zuzubereiten
  • Marke: Travellunch
  • Notration – Notfallnahrung
  • deckt den Tagesenergiebedarf
  • kein Kochen notwendig
  • Reis Basis, Glutenfrei, lactosefrei, Vegan
Angebote*Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Erhältlich bei*

Gefriergetrocknete Outdoor-Nahrung

Gefriergetrocknete Nahrung kommt vor allem den Ansprüchen jener Wanderer entgegen, die sich über einen längeren Zeitraum hinweg autark ernähren möchten oder, weil es keine Möglichkeit gibt, unterwegs Nahrung hinzuzukaufen. Darüber hinaus ist sie leicht, bleibt lange frisch und muss nicht gekühlt werden.

Gefriergetrocknete Nahrung wird mit dem Verfahren der Sublimation hergestellt. Wasser besitzt die Eigenschaft, vom gefrorenen direkt in den gasförmigen Zustand zu übergehen, sobald ein Vakuum erzeugt wird. Dass dieses Verfahren sehr aufwendig ist, spiegelt sich dann auch im Preis dieser Nahrungsart wider.

Welche Inhaltsstoffe sind für anspruchsvolle Touren optimal?

Outdoor

Outdoor

Bei den Inhaltsstoffen der Outdoor-Nahrung sollten Sie auf ein ausgewogenes Verhältnis an Nährstoffen achten: Fette, Kohlehydrate und Proteine. Vor allem Kohlehydrate sind ein wertvoller und schnell verfügbarer Energielieferant. Doch auch Vitamine und Mineralstoffe dürfen nicht vernachlässigt werden. Bei längeren Touren sollten sie in Form von Nahrungsergänzungsmitteln (z. B. Tabletten, Kapseln) ebenso mitgeführt werden.

Verpflegungsplanung

Grundlage der Verpflegungsplanung bei Outdoor-Touren ist stets der Schwierigkeitsgrad und der Zeitraum, über den die Tour absolviert werden soll. Der Energiebedarf ist zwar von Person zu Person unterschiedlich, als ungefähren Richtwert zur Planung können jedoch 4.000 Kalorien pro Tag angenommen werden.

Handling, Verpackung und Preis

Bei gefriergetrockneter Nahrung ist das Handling besonders leicht. Die meisten Gerichte beschränken sich bei der Zubereitung nur auf die Zugabe von heißem Wasser. Viele dieser Produkte können sogar direkt in der Packung zubereitet und müssen nicht erst in einen Topf gefüllt werden.

Fertigprodukte namhafter Hersteller von Outdoor-Nahrung sind im Preis meist etwas höher angesiedelt, liefern jedoch sehr viel Energie bei vergleichsweise geringem Gewicht. Wenn es nicht so sehr auf jedes Gramm ankommt, lässt sich eine ausreichende Versorgung aber auch mittels gefriergetrockneter Produkte aus normalen Verbrauchermärkten und Discountern sicherstellen.

Nudeln, Reis und Couscous gehen auch

Wem die fertige Outdoor-Nahrung zu teuer ist, kann auf günstige Alternativen ausweichen. Nudeln, Reis und Couscous weisen ebenfalls eine sehr hohe Energiedichte im Verhältnis zum Gewicht auf, sind leicht zuzubereiten und sehr sättigend. Die benötigte Menge kann einfach in handelsübliche Gefrierbeutel (am besten mit Zipp-Verschluss) umgefüllt und dann platzsparend im Rucksack verstaut werden.

Wem das zu trocken ist, der kann fertige Soßen und Kräutermischungen gleich mit abfüllen und erhält so unterwegs eine nahrhafte und günstige Mahlzeit, die sich ebenfalls schnell zubereiten lässt und sich bei entsprechendem Schutz gegen eindringende Feuchtigkeit lange hält. Im nächsten Beitrag finden Sie einen Energieriegel-Kaufratgeber.





Bewertung: 5,00; Bewertungen: 1