Sternhausen

Mit einer Durchschnittslänge von 80 Zentimetern gehört Sternhausen zu den mittelgroßen Vertretern der Störfamilie, die etwa 30 Arten umfasst.

Allgemeines

  • Name: Sternhausen (Engl.: starry sturgeon)
  • Wissenschaftlicher Name: Acipenser stellatus
  • Familie / Gattung: Störe / Acipenseriformes
  • Vorkommen: Schwarzes Meer, Asowsches Meer und im Kaspisches Meer
  • Habitat: Küstengewässer und Fluss-Mündungen
  • Max. Größe / Gewicht: 220cm / 70kg
  • Gefährdung: stark gefährdet
Sternhausen

Sternhausen

Lebensraum

Der Sternhausen ist ein Wanderfisch, der im Schwarzen Meer, im Kaspischen Meer, im Asowschen Meer sowie in den dort einmündenden Flüssen lebt. In Deutschland bewohnte der Sternhausen einst die Donau bis Preßburg. Doch diese letzte natürliche Population ist seit dem Bau des Stauwerks am Eisernen Tor in Rumänien verschwunden, weil der Fisch den Fluss nicht mehr weiter aufsteigen kann.

Merkmale des Sternhausens

  • Der Körper dieser Spezies ist sehr lang und endet mit einer langen und schmalen Schnauze.
  • Auf seinem Rücken trägt er 30 bis 40 kleine Knochenplatten.
  • Sein Rücken ist blauschwarz und der restliche Körper ist rötlich. Die weiße Bauchseite schimmert silbrig.

Ernährung

Die friedlichen Fische ernähren sich von kleinen, wirbellosen Organismen wie Insektenlarven, Krebsen und Würmern.

Fortpflanzung

Da Sternhausen ein Wanderfisch ist, gibt es zwei verhaltensbedingte Unterformen dieser Spezies. Die Sommerform wandert zum Ablaichen zu den die Fluss-Unterläufen und laicht dort im Juni. Die Winterform laicht hingegen flussaufwärts im September.

Besonderheiten

  • Wie die meisten Störarten sind auch Sternhausen langlebig und können das stolze Alter von 50 Jahren erreichen.

Fischlexika und -Atlanten

Falls Sie sich für die faszinierende Tierfauna unserer Meere, Seen oder Flüsse interessieren, empfehlen wir Ihnen folgende Bücher*, die neben herausragenden Fotos und detailgetreuen Zeichnungen auch spannende Informationen über die einzelnen Fisch- und Tier-Arten anbieten:
  1. Farbatlas der Angelfische
  2. Gefährliche Meeresfische
  3. Was lebt im Mittelmeer?
  4. Süßwasserfische Europas
  5. Fische Krebse Muscheln
  6. Das grüne Universum
Bewertung: 5,00; Bewertungen: 3



Beitrag kommentieren