Fliegenbox: Kauftipps, Test & Vergleich 2017

Worauf Sie beim Kauf einer Fliegenbox genau achten müssen, wird in diesem Artikel ausführlich erklärt. Wir stellen sechs Artikel vor, damit Ihnen die Qual der Wahl ein wenig erleichtert wird.

Worauf muss man beim Kauf einer Fliegenbox genau achten?

Bergfluss

Bergfluss

Das Erste, worauf Sie beim Kauf einer Fliegenbox präzise achten müssen, ist ihre Übersichtlichkeit und sinnvolle Aufteilung. Nur so werden Sie Lage sind, rechtzeitig den besten Köder für den unter der Oberfläche erscheinenden Fisch auszuwerfen. Dazu dienen transparente Deckel, zum Beispiel mit einem Klarsichtfolienüberzug, sodass Sie den richtigen Griff bereits vor dem Öffnen der Box planen können. Aus demselben Grund sollte die Fliegenbox schnell und einfach zu öffnen sein. Fliegenboxen mit dem One-Touch-System sind am besten dafür geeignet.

Zur sinnvollen Aufteilung sollte Ihre Fliegenbox über eine dafür ausreichende Größe verfügen. Sonst stauen sich die Fliegen in der Box und mit der Zeit geht jede Ordnung verloren. In einer ausreichend großen Box können Sie Kategorien z. B. für Trockenfliegen, Nymphen und Streamern anlegen, die beim Kauf in der Box schon enthalten sein können. Eine Fliegenbox, in der sich die Fliegen gut ordnen lassen, besteht aus mehreren Reihen, in denen Sie die Fliegen nach Ihren Vorstellungen hin einlegen können. Gut zur Kategorisierung sind vor allem Fliegenboxen geeignet, die in kastenförmigen Zoben aufgeteilt sind. Diese können Sie sortiert in die Zonen einlegen, wo die Fliegen durch einen Magnet am Boden der Box haften bleiben.

Schutz vor Wasser und Wetter

Damit die Fliegen durch Wasserkontakt nicht an Wert verlieren, sollte eine Fliegenbox vor allem wasserdicht sein. Da Ihre Fliegenbox beim Fischen, wo Sie mit Ihrer Konzentration ganz woanders sind, schon einmal ins Wasser fallen könnte, empfehlen sich hier leichtere Materialien wie Kunststoff, die nicht untergehen, sondern an der Oberfläche bleiben. Auch sollten die Scharniere, in denen die Fliegen an Ihrem Platz festgehalten werden, Ihre Funktion erfüllen, damit durch lose herumfliegende Fliegen, die beim Öffnen ins Wasser oder aufs feuchte Gras fallen, kein unfreiwilliger Wasserkontakt entstehen kann. Mit einer in der Fliegenbox enthaltenen Gummidichtung sind Ihre Fliegen dagegen auch beim Öffnen der Box durch Feuchtigkeitskontakt wie durch den Regen geschützt. Auch aus Gründen der längeren Haltbarkeit und der damit verbundenen Widerstandsfähigkeit gegenüber ungünstigen Witterungseinflüssen, wozu auch andauernde Hitze gehört, bieten sich passende Materialien an. Wir empfehlen als Material robusten Kunststoff, der durch sein geringes Gewicht nicht nur für eine gute Handlichkeit sorgt, sondern lange hält und jedem Wetter trotzt.

Sechs Fliegenboxen im Vergleich

Eine hochwertige Fliegenbox muss nicht automatisch viel Geld kosten. Es ist oft gar nicht notwendig, viel Geld in die Angel-Ausrüstung zu investieren, wenn man nur ausführlich genug verschiedene Produkte miteinander vergleicht. Wir haben Fliegenboxen ausgesucht, die ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis aufweisen und positive Kundenbewertungen angesammelt haben. Die wichtigsten Eigenschaften der einzelnen Modelle sind in folgender Tabelle zusammengefasst, sodass Sie sich schnell die passende Fliegenbox aussuchen können.

Fliegenbox Pixnor Fliegenbox Andux Fliegenbox Signstek FliegenboxPreis-Leistung Tipp Maxcatch Fliegenbox Greys GS Fly Box Fliegenfischen Box
Kapazität ca. 120 Fliegen ca. 120 Fliegen ca. 200 Fliegen ca. 150 Fliegen ca. 300 Fliegen ca. 120 Fliegen
Maße 12,5 * 10 * 4,8 cm 10,5 * 7,5 * 3,3 cm ca. 12,5 * 14,5 * 4,5 cm ca. 12,1 * 14,7 * 4,1 cm 19,5 * 11 * 4,5 cm 10,5 * 7,5 * 3,3 cm
Ausstattung
  • Transparenter Deckel
  • Doppelseitig
  • Spezialschaum
  • Wasserdicht
  • Transparenter Deckel
  • Doppelseitig
  • Schlitz-Schaum
  • Wasserdicht
  • Transparenter Deckel
  • Doppelseitig
  • Schlitz-Schaum
  • Wasserdicht
  • Transparenter Deckel
  • Doppelseitig
  • Spezialschaum
  • Wasserdicht
  • Vierseitig
  • Microschaum mit Schlitze
  • Transparenter Deckel
  • Doppelseitig
  • Schlitz-Schaum
  • Wasserdicht
Kundenwertung

Bei unserer Recherche nach den besten Produkten sammeln wir Bewertungen und Rezensionen aus verschiedenen Quellen wie z.B. Fachmagazinen, Foren und Online-Shops zusammen und werten diese anschließend nach unserem eigens entwickelten Raitings-System aus. Mehr Informationen zu unserem Bewertungssystem finden Sie hier.

Einseitig oder Doppelseitig?

Ganz klar, Fliegenboxen, die doppelseitig sind, bieten dem Angler für seine Fliegen mehr Platz. Hierbei muss man aber ganz genau unterscheiden – handelt es sich um doppelseitige Fliegenbox, bei der man erst beim Öffnen die Fliegen auf beiden Seiten sehen kann oder ist es eine Fliegenbox, die im geschlossen Zustand durch die transparenten Deckel den Blick auf die Fliegen auf beiden Seiten erlaubt. Während bei der ersten Variante die Fliegenbox zuerst aufgemacht werden muss, um die Fliegen zu sehen, was einem beim Angeln die Geschwindigkeit nimmt, verschafft man sich mit einer Fliegenbox, die auf beiden Seiten durchsichtig ist, schnell den Überblick.




Bewertung: 5,00; Bewertungen: 3