Aal im Backofen

Kein Fisch schmeckt besser als ein im Offen gebackener Aal. Wie Sie dieses Gericht selbst zubereiten, erfahren Sie in unserem Rezept.

Zutaten (für 4 Personen)

  • Je nach Größe 2 bis 4 Aale
  • 1 Zitrone
  • etwas Salz
  • Mehl zum Bestäuben
  • Öl zum Braten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 5 EL Butter
  • 1 Becher Sahne
Aal im Backofen (Bild: gontabunta/Shutterstock.com)

Aal im Backofen (Bild: gontabunta/Shutterstock.com)

Aal im Ofen Zubereitung

  1. Butter aus dem Kühlschrank nehmen (sie muss zum Verarbeiten sehr weich sein).
  2. Die Aale ausnehmen, die Haut abziehen und die Fische waschen, trocken tupfen und von innen und außen mit Salz einreiben.
  3. Aal in 10 cm lange Stücke schneiden. Mit Mehr bestäuben.
  4. Die Zitrone heiß waschen, trocknen und in Scheiben schneiden.
  5. Zwiebel häuten und in sehr kleine Würfel schneiden.
  6. Aalstücke in einer Bratpfanne in heißem Fett von beiden Seiten anbraten.
  7. Eine Auflaufform ausbuttern, Zitronenscheiben darin verteilen, Aalstücke darauf legen.
  8. Zwiebelwürfel mit der restlichen Butter vermischen und auf die Aalstücke streichen.
  9. Auflaufform in den vorgeheizten Backofen stellen. Nach 15 Minuten den Aal mit der Sahne begießen, weitere 15 Minuten backen lassen.
  10. Den Aal in der Form servieren, dazu passen Salzkartoffeln und Salat.
Bewertung: 5,00; Bewertungen: 1