Gegrillter Hecht mit Tomaten und Kräuterbutter

Gegrillter Hecht ist ein schnell zuzubereitendes Fischgericht, das sehr schmackhaft ist. Hier finden Sie ein einfaches und unkompliziertes Rezept.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 Hecht
  • 1 Zwiebel
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 4 große Tomaten oder mehrere kleine
  • 1 Stück Kräuterbutter
  • Salz und Pfeffer
  • 1 großes Stück Folie
  • Öl
Gegrillter Hecht

Gegrillter Hecht (Bild: Ryzhkov Photography/Shutterstock.com)

Gegrillter Hecht Zubereitung

  1. Hecht ausnehmen, schuppen und mit kaltem Wasser innen und außen waschen. Trocken tupfen.
  2. Zitrone waschen, trocknen und in Scheiben schneiden.
  3. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  4. Tomaten waschen und in schmale Scheiben schneiden. Kleine Tomaten nur halbieren.
  5. Kräuterbutter in Scheiben schneiden.
  6. Fisch innen und außen salzen und pfeffern.
  7. Folie mit dem Öl bestreichen. Tomatenscheiben auf der Folie verteilen. Fisch darauf legen. Mit Zitronenscheiben und Kräuterbutter füllen. Die Zwiebelscheiben auf dem Fisch verteilen. Die Folie oben zusammenfalten und fest verschließen.
  8. Foliepäckchen auf dem vorgeheizten Grill platzieren und rund 45 Minuten grillen. Die Hitze darf dabei nicht zu groß sein.
  9. Dazu passen Brot oder Kartoffelsalat. Wenn der Hecht für den Grill zu groß ist, kann der Fisch halbiert und in zwei Päckchen gegrillt werden.
Bewertung: 5,00; Bewertungen: 1