Gegrillter Seelachs mit Zitronensaft und Petersilie

Gegrillter Seelachs ist nicht nur in Norwegen ein Klassiker. Wie Sie dieses Gericht selbst zubereiten, erfahren Sie in unserem Rezept.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 mittelgroße Seelachsfilets
  • 1 bis 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Prise Knoblauchpulver
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 Messerspitze Salz
  • Etwas Zitronensaft
Gegrillter Seelachs

Gegrillter Seelachs (Bild: New stockcreations/Shutterstock.com)

Gegrillter Seelachs Zubereitung

  1. Seelachsfilets waschen und mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Die Petersilie klein hacken und vorsichtig auf den rohen Fisch massieren. Danach pfeffern, salzen, mit dem Knoblauchpulver würzen und mit Hilfe eines lebensmittelechten Pinsels das Olivenöl auftragen. Dadurch wird ein Anhaften während der weiteren Zubereitung verhindert.
  3. Den Grill auf Temperatur bringen. Filets werden dort für etwa 5 Minuten von jeder Seite gleichmäßig gegrillt.
  4. Beim Anrichten darauf achten, dass der fertig zubereitete Seelachs nicht zerfällt.
  5. Als Beilage passend dazu eignen sich Kartoffeln hervorragend. Diese können mit einem Rest der verwendeten Petersilie verfeinert werden.
Bewertung: 5,00; Bewertungen: 1