Gebratener Saibling mit Zitronengrass und Kartoffeln

Gebratener Saibling ist ein unkompliziertes Fischgericht, das ausgesprochen schmackhaft ist. Hier finden Sie ein Rezept.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 8 Filets vom Saibling
  • 1 Karotte
  • 1 Pastinake
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Fenchelknolle
  • 1 Scheibe frischer Ingwer
  • 1 Stange Zitronengras
  • Salz und Pfeffer
  • Asia-Würzmischung
  • Sojasoße
  • 12 Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 1/4 Bund frische Glatte Petersilie
  • Butter
  • Sonnenblumenöl
Gebratener Saibling

Gebratener Saibling

Gebratener Saibling Zubereitung

  1. Die Kartoffeln abwaschen und mit der Schale 30 Minuten kochen.
  2. Anschließend schälen und salzen, sowie mit etwas Butter anbraten. Mit geschnittener Petersilie überstreuen und warmhalten.
  3. Die Karotte, die Frühlingszwiebeln, den Fenchel, die Pastinake und den Ingwer fein würfeln.
  4. Die Pastinake und den Fenchel kräftig in einer Pfanne in Sonnenblumenöl anrösten und nach 5 Minuten die anderen Gemüsesorten beimischen.
  5. Das Zitronengras flach klopfen und zum Gemüse legen, damit die Aromastoffe übertragen werden. Mit Salz, Pfeffer, Asia-Gewürz und einem Schuss Sojasoße abschmecken.
  6. Die Saibling-Filets auf der Hautseite in eine kalte Pfanne mit Sonnenblumenöl legen. Langsam erhitzen, ein paar Minuten garen, umdrehen und kurz anbraten. Am Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Alles zusammen servieren.
Bewertung: 5,00; Bewertungen: 2