Wels im Backofen mit Paprika und Kartoffeln

Wels im Backofen ist ein leckeres Gericht, dass unkompliziert und relativ schnell zubereitet werden kann. Wie es geht, erfahren Sie in unserem Rezept.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 mittelgroße Welsfilets
  • 4 große Kartoffeln
  • 2 große rote Spitzpaprika
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Teelöffel Fischgewürz
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Wels im Backofen

Wels im Backofen (Bild: GCapture/Shutterstock.com)

Wels im Backofen Zubereitung

  1. Fischgewürz mit zwei Esslöffel Olivenöl und Salz vermengen. Mit dieser Marinade die Welsfilets beidseitig einpinseln, in eine Form legen, für drei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Paprikaschoten in mundgerechte Rauten schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln.
  3. Backofen bei Umluft auf 180 Grad, bei Ober- und Unterhitze auf 200 Grad vorheizen.
  4. Übriges Olivenöl in eine Pfanne geben, erhitzen und bei mittlerer Hitze das Gemüse anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Gemüse in eine Auflaufform füllen. Die marinierten Welsfilets dazu geben. Limettensaft und Marinade über Fisch und Gemüse träufeln.
  6. Form mit Alufolie zudecken und für 30 Minuten im Ofen garen. Alufolie entfernen und nochmals 20 Minuten garen. Anschließend direkt servieren und genießen.
Bewertung: 5,00; Bewertungen: 1