Lachs im Backofen

Lachs im Backofen schmeckt vorzüglich, vorausgesetzt man setzt auf die richtigen Zutaten. In diesem Rezept verraten wir Ihnen, wie Sie eins der besten Lachs-Gerichte zubereiten.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 großes Stück oder 4 kleinere Stücke Lachsfilet
  • 2 kleinere Zitronen
  • 2 Knoblauchzehe
  • 2 Bünde Dill
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 8 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Teelöffel Mehl
  • 1 Becher Sahne
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
Lachs im Backofen (Bild: Magrig/Shutterstock.com)

Lachs im Backofen (Bild: Magrig/Shutterstock.com)

Lachs im Backofen Zubereitung

  1. Zitronen auspressen und den Saft zusammen mit Olivenöl in eine Schüssel geben.
  2. Knoblauchzehen und den Dill hacken. Salz, Pfeffer, gehakten Knoblauch und die Hälfte vom Dill in die Schüssel geben und gut verrühren.
  3. Den Lachs mit der Dill-Zitronen-Soße gut einreiben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Anschließend 30 – 40 Minuten garen.
  4. Mit der übrig gebliebenen Soße den Lachs nochmals 10 Minuten vor Ende der Garzeit begießen. Tipp: Damit der Lachs nicht zu trocken im Ofen wird, kann man ihn in Alufolie wickeln und so schonender garen.
  5. Topf mit Wasser zum kochen bringen. Die Kartoffeln schälen, abbrausen und ins kochende Wasser geben. Nach 15-20 Minuten sollten Kartoffeln gar sein.
  6. Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen, Mehl einrühren und eine Mehlschwitze herstellen.
  7. Die Sahne mit einem Schneebesen einrühren und zum Kochen bringen. Den restlichen Dill dazu geben und die Soße noch 1-2 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die Kartoffeln abgießen und abdampfen lassen, den Lachs aus den Ofen nehmen und zusammen mit der Soße anrichten. Guten Appetit!
Bewertung: 5,00; Bewertungen: 2