Gegrillter Heilbutt mit Rosmarin und Paprikaschoten

In Norwegen gehört der Heilbutt zu jeder Grillparty. Wie Sie diesen schmackhaften Fisch selbst grillen, erfahren Sie in unserem Rezept.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 Heilbuttfilets
  • 1 Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • 2 gelbe Paprikaschoten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • 4 Stück Grillfolie
Gegrillter Heilbutt

Gegrillter Heilbutt (Bild: amenic181/Shutterstock.com)

Gegrillter Heilbutt Zubereitung

  1. Zitrone waschen und in dünne Scheiben schneiden. Jeweils 2 Zitronenscheiben auf ein Stück Grillfolie legen.
  2. Die Fischfilets abspülen, trocken tupfen und auf den Zitronenscheiben platzieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Paprika waschen, von den Kernen befreien, vierteln und in feine Streifen schneiden. Mit Olivenöl und Rosmarin in eine Schüssel geben. Alles gut vermengen. Gemüse über den Heilbuttfilets verteilen.
  4. Die Folie zu Päckchen schließen und für 14 bis 20 Minuten auf dem Grill garen.
  5. Den Grillfisch mit frischem Baguette servieren.
Bewertung: 5,00; Bewertungen: 2