Gegrillte Forelle

Gegrillte Forelle gehört zu den klassischen Fischgerichten überhaupt. Wie Sie diesen schmackhaften Fisch selbst zubereiten, erfahren Sie in unserem Rezept.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 2 Forellen (ausgenommen)
  • 2 Zitronen
  • 1 TL Salz
  • Oivenöl (nach Belieben)
  • 1 Bund Petersilie
Gegrillte Forelle

Gegrillte Forelle (Bild: New diamant24/Shutterstock.com)

Gegrillte Forelle Zubereitung

  1. Grill auf höchster Stufe vorheizen.
  2. Zitronen in dünne Scheiben schneiden.
  3. Forellen mit einer der geschnittenen Zitrone und Petersilie nach Belieben füllen.
  4. Beide Fische beidseitig mehrmals etwa 5mm tief einschneiden und mit dem Öl einreiben.
  5. Forellen mit Salz und Pfeffer einreiben und auf das Blech legen, die restlichen Zitronenscheiben mit aufs Blech legen.
  6. Fische von beiden Seiten jeweils etwa 6-10 Minuten grillen. Der Abstand von Blech zu Grill sollte ca 15 cm betragen. Tipp: Die Forellen am Besten mit Kopf grillen. Quellen die Augen heraus, sind sie fertig gegart.
  7. Als Beilage passen Backkartoffeln optimal.
Bewertung: 5,00; Bewertungen: 1