Gebratener Karpfen mit Haselnussbutter

Bei diesem gebratenen Karpfen ist die Haselnussbutter entscheidende Komponente, die das Gericht unglaublich köstlich und unvergesslich lecker macht.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 Karpfenfilets
  • 2 Zitronen
  • Salz, Pfeffer
  • Mehl zum bestäuben
  • Öl oder Butterschmalz zum braten
  • 4 EL Butter
  • 4 EL gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln)
Gebratener Karpfen (Bild: Montypeter/Shutterstock.com)

Gebratener Karpfen (Bild: Montypeter/Shutterstock.com)

Gebratener Karpfen Zubereitung

  1. Karpfenfilets waschen und trocken tupfen.
  2. Eine Zitrone auspressen. Den Saft über die Karpfenfilets träufeln und einige Minuten ziehen lassen.
  3. Fischfilets salzen, pfeffern und mit Mehl bestäuben.
  4. Fischfilets in die Pfanne mit heißem Fett geben und von beiden Seiten in 6 – 10 Minuten goldgelb braten. Bitte nicht zu lange braten, sonst wird der Fisch zu trocken.
  5. Butter bei niedriger Temperatur schmelzen lassen. Gemahlene Haselnüsse dazu geben und unter Rühren vorsichtig bräunen lassen. Wenn die Haselnüsse beginnen braun zu werden, Pfanne vom Herd nehmen und einige Zeit weiter rühren.
  6. Die Fischfilets auf Tellern anrichten, die Haselnussbutter darüber gießen. Die zweite Zitrone in Filets schneiden und damit den Fisch garnieren.
  7. Als Beilage schmeckt frischer Kartoffelsalat am besten.
Bewertung: 5,00; Bewertungen: 1