Reiseruten: Kauftipps, Test & Vergleich 2020

Was macht eine gute Reiserute aus und zu welcher Rutenart (Steck- bzw. Teleskop-Rute) sollte man greifen? Kann man eine Reiserute, die sehr praktisch beim Transportieren ist, auch beim alltäglichen Angeln gebrauchen? Um diese und andere Fragen geht es in diesem Artikel.

Die ewige Frage bei Angelreisen

Reiserute

Reiserute

Angelindustrie bietet nicht nur spezielle Ruten für alle möglichen Angeltechniken und Zielfische sondern auch Modelle für Reisen an. Auch Profi-Angler wissen die Vorzüge einer hochwertig verarbeiteten Reiserute zu schätzen, die sie in die entlegensten Winkel unserer Welt mitnehmen. Ob Karpfen-, Spinn- oder Fliegenruten – fast für jede Angelmethode gibt es entsprechende Reiseruten, die uns in den fernen Welten dicke Fänge verheißen. Generell unterscheidet man bei Reiseruten Steck- und Teleskopruten. Beide Modelle haben je nach Angeltechnik und Zielfischen ihre Vor- und Nachteile.

Reiseruten: Empfehlungen und Kaufkriterien

Weiter unten finden Sie in diesem Beitrag Erläuterungen der wichtigsten Reiseruten-Arten sowie der jeweiligen Qualitätskriterien, die Sie auf jeden Fall noch vor dem Kauf beachten müssen. In folgender Tabelle finden Sie einen Vergleich von sechs sehr guten Geräten, die der Markt aktuell anbietet. Bei unserer Recherche nach den besten Produkten sammeln wir Bewertungen und Rezensionen aus verschiedenen Quellen wie z.B. Fachmagazinen und Online-Shops zusammen und werten diese anschließend nach unserem eigens entwickelten Ratingsystem aus. Mehr Informationen zu unserem Bewertungssystem finden Sie hier.

Abbildung*
Daiwa BG Travel Pilk
Preis-Leistungs-Tipp
Spro Globetrotter GT-Pro
ABU GARCIA Diplomat
Dam Effzett TRV
Dam Shadow Tele
DAM Pocket-Pole
Daiwa Procaster Tele
ModellDaiwa BG Travel PilkSpro Globetrotter GT-ProABU GARCIA DiplomatDam Effzett TRVDam Shadow TeleDAM Pocket-PoleDaiwa Procaster Tele
AngelmethodePilken, Jiggenleichtes Pilken, JiggenSpinnfischen mit KunstködernSpinnfischen mit KunstködernSpinnangeln auf kleinere RaubfischeStippen, PosenangelnPosenfischen, leichtes Spinnfischen
Rutenlänge2,40 m2,40 m3,05 m2,45 m2,40 m4 m3,60 m
Wurfgewicht50 – 200 g25 – 60 g15 – 35 g20 – 60 g7 - 20 gk.A.10 - 30 g
Transportlänge66 cm52 cmca. 77 cmca. 69 cm43 cm40 cm79 cm
Rutengewicht310 g 155 g 231 g ca. 151 g 136 g 119 g 210 g
Rutenaktionschnellschnellschnellmittelschnellsemiparabolischmittel
Anzahl Teile4 (Teleskop)5 (Teleskop)4 (Teleskop)4 (Teleskop)7 (Teleskop)12 (Teleskop)8 (Teleskop)
Eigenschaften/ Ausstattung
  • Pilkrure für Norwegen
  • auch für große Fische geeignet
  • gut ausgewogen
  • Rollenhalter mit Doppelschraube
  • gute Bootsrute für leichtes Pilken
  • sehr kompakt
  • verstärkter Carbon Blank
  • im Transportfutteral
  • leichte Spinnrute für leichte Köder
  • weite Würfe möglich
  • mit Korkgriff
  • auch für Posenangeln geeignet
  • Spinnrute mit guter Spitzenaktion
  • auch als Alroundrute einsetzbar
  • optimales Ködergewicht 30-50g
  • sehr kompakt
  • gute Reiserute
  • schnelle Aktion
  • ausbalanciert
  • leichte und kompakte Stipprute
  • als Reiserute gut geeignet
  • filigrane Spitze
  • Teleskop Friedfisch Angelrute
  • Vollkohlefaserspitze
  • Hochwertiger Korkgriff
  • Titanium Oxyd Ringe
Angebote*Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Erhältlich bei*

Wolfgangs
Werbung

Wahl der richtigen Reiserute

Angelreisen

Angelreisen

Im Wesentlichen hängt die Wahl der richtigen Reiserute von der anvisierten Angelmethode und dem Zielfisch ab. Beim Spinnangeln werden zum Beispiel Fangtechniken angewendet, die aktive Köderführung voraussetzen. So muss eine Spin-Reiserute entsprechend straff sein und schnelle Aktion aufweisen. Darüber hinaus soll sie wegen des unentwegten Auswerfens und Einholens der Köder strapazierfähig genug sein. Somit wäre eine Steckrute, die aufgrund ihrer Bauweise wesentlich robuster als eine Teleskoprute ist, für einen reisenden Spinnfischer die beste Wahl. Beim Karpfenangeln hingegen kann auch eine Teleskoprute angeschafft werden, weil sie beim Ansitzangeln viel weniger belastet wird und somit weniger strapazierfähig sein muss als eine Spinnrute.

Steckrute vs. Teleskoprute

Reiseruten: Kauftipps

Reiseruten: Kauftipps

Nur wer genaue Vorstellung von seinem Angelurlaub und den Zielfischen hat, wird sich auch die richtige Reiserute holen. Folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die wichtigsten Eigenschaften von Steck- und Teleskopruten im Vergleich.

KRITERIUM STECKRUTE TELESKOPRUTE
Schneller Aufbau + +
Die einzelnen Teile einer Steckrute müssen vor dem Einsatz zusammengeführt werden, was die Aufbauzeit etwas verlängert.
+ + +
Durch ihre Bauart wird eine Teleskoprute schnell ausgefahren und entsprechend schnell einsatzbereit.
Transportlänge + +
Die einzelnen Segmente einer Steckrute beanspruchen im Vergleich zu einer Teleskoprute etwas mehr Platz beim Transport.
+ + +
Teleskoprute ist kompakter als eine Steckrute und sehr gut für den Transport in kleinen Koffern, Taschen oder z.B. auf dem Roller geeignet.
Rutenaktion + + +
Einzelne Teile einer Steckrute greifen bündig ineinander hinein und gewährleisten dadurch eine bessere bzw. schnellere Aktion.
+ +
Durch Überlappungen der zusammenschiebbaren Teile kommt es bei einer Teleskoprute zur Beeinträchtigung der Aktion, die dadurch langsamer ausfällt.
Belastbarkeit + + +
Aufgrund der Materialzusammensetzung und Steckverbindungen bietet eine Steckrute gute Biegeeigenschaften bei gleichzeitig guter Belastbarkeit.
+
Durch das verarbeitete Kohlefaser-Material und Teleskop-Verbindungen einzelner Segmente sind Teleskopruten weniger belastbar.
Pflege
+ + +
Eine Stecktute lässt sich schnell auseinander bauen und sehr einfach pflegen, was ihre Lebensdauer entsprechend verlängert.
+
Teleskopruten sind umständlich in der Pflege und haben aufgrund ihrer minderen Belastbarkeit wesentlich kürzere Lebensdauer als Steckruten.
Leitringe
+ + +
Leitringe dürfen bei Steckruten auf den einzelnen Teilen doppelt vorkommen, was wiederum eine geschmeidige Schnurführung gewährleistet.
+ +
Anzahl der Leitringe ist bei einer Teleskoprute auf Anzahl der Segmente begrenzt.
Gewicht
+ +
Steckruten werden aus Glasfaser-Material gebaut, was sie etwas gewichtiger macht.
+ + +
Teleskopruten werden meist aus Kohlefaser gefertigt und sind dadurch in der Regel leichter als Steckruten.

In weiteren Artikeln bieten wir Kaufratgeber zu folgenden Produkten: Hechtruten, Zanderruten, Forellenruten, Pilkruten, Angelsets für Einsteiger.




Bewertung: 4,85; Bewertungen: 13