Funktionsunterwäsche für Kinder: Kauftipps, Tests & Vergleich 2020

Beim Kauf von Funktionsunterwäsche für Kinder müssen Sie einige wichtige Aspekte beachten, um das richtige Set zu wählen. Wir zeigen Ihnen, woran es dabei ankommt.

So entscheiden Sie sich für die Richtige

Funktionsunterwäsche für Kinder

Funktionsunterwäsche für Kinder

Funktionsunterwäsche für Kinder sollte gerade bei kühlen Temperaturen selbstverständlich sein, denn Kinder haben einen starken Bewegungsdrang und fangen im Freien sehr schnell zu schwitzen an. Damit sie dabei nicht auskühlen und keine Erkältung bekommen, hilft die Funktionsunterwäsche. Weiter unten auf dieser Seite erläutern wir die wichtigsten Eigenschaften, die Sie beim Kauf auf jeden Fall beachten sollen. In folgender Tabelle finden Sie einen Vergleich von sechs sehr guten Kinder-Funktionsunterwäschen, die der Markt aktuell anbietet.

Abbildung*
Preis-Leistungs-Tipp
JAKO Unterwäsche
Meetwee Unterwäsche
Gomati Thermo Hemd
Palleon Unterwäsche
Odlo Set Active
Icegrey Funktionswäsche
ArtikelJAKO UnterwäscheMeetwee UnterwäscheGomati Thermo HemdPalleon UnterwäscheOdlo Set ActiveIcegrey Funktionswäsche
93 % Polyamid, 7 % aus Elasthan93% Polyester, 7% Elasthan70% Polyamid, 22% Polyester, 8% Elasthan70% Polyamid, 22% Polyester, 8% Elasthan100% Polyester100% Polyester
Eigenschaften/ Ausstattung
  • anschmiegsames Material
  • Verschluss: Schlupfartikel
  • in drei Farben verfügbar
  • eine Nummer größer empfehlenswert
  • mit Fleece-Futter ausgestattet
  • winddichte Funktion
  • reduziert den Wärmeverlust
  • absolut non-Bulky
  • sehr körpernaher Schnitt
  • schnell trocknend
  • sehr atmungsaktiv
  • nach OEKO-TEX Standard
  • 2er Set
  • atmungsaktiv und schnelltrocknend
  • funktionelle Zonen
  • wärmeisolierende Eigenschaften
  • keine störenden Nähte
  • eine Nummer größer empfehlenswert
  • in drei Farben verfügbar
  • anschmiegsames Material
  • praktisch und langlebig
  • atmungsaktiv und geschmeidig
  • keine störenden Nähte
  • wärmeisolierend
  • langlebig und robust
  • in versch. Farben verfügbar
Angebote*Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Erhältlich bei*

Bei unserer Recherche nach den besten Produkten sammeln wir Bewertungen und Rezensionen aus verschiedenen Quellen wie z.B. Fachmagazinen und Online-Shops zusammen und werten diese anschließend nach unserem eigens entwickelten Ratingsystem aus. Mehr Informationen zu unserem Bewertungssystem finden Sie hier.

Die wichtigsten Eigenschaften von Funktionsunterwäsche

Funktionsunterwäsche für Kinder besitzt einen hohen Tragekomfort. Das wird neben der Wahl der Materialien auch durch eine entsprechende Elastizität erreicht, die genügend Bewegungsfreiheit ermöglicht. Aufgrund ihrer isolierenden Eigenschaften schützt sie während der Herbst- und Wintermonate vor Kälte. Daneben transportiert Funktionsunterwäsche überschüssigen Körperschweiß nach außen und trocknet schnell.

Die Eigenschaft der Körperflüssigkeit nach außen zu transportieren wird Atmungsaktivität genannt. Hochwertige atmungsaktive Unterwäsche hemmt die Geruchsbildung, sodass die Wäsche antibakteriell wirken kann. Damit diese Eigenschaft gut funktioniert, ist eine körpernahe Passform unerlässlich. Darüber hinaus bieten Polsterungen an den richtigen Stellen Schutz vor Druck und Erschütterungen.

Wie wird Atmungsaktivität gemessen?

Um die Atmungsaktivität einer Funktionsbekleidung zu messen, gibt es spezielle Verfahren. Eins davon basiert auf die Messung des Wasserdampfdurchgang-Widerstandes (RET-Wert). Für den Test simuliert man den Schwitzprozess, indem Wasserdampf durch eine poröse Sintermetall-Platte geleitet wird, worauf das zu messende Kleidungsstück liegt. Ein RET-Wert von 0 – 6 gilt als sehr atmungsaktiv. Bei einem Wert von 6 – 13 ist die Atmungsaktivität gut. Ein RET-Wert von 13 – 20 ist bedingt atmungsaktiv. Mehr Infos zum Thema Atmungsaktivität finden Sie hier.

Kinder-Funktionsunterwäsche für Sommer

In jeder Jahreszeit ist es wichtig, dass die Funktionsunterwäsche für Kinder für das richtige Temperaturniveau sorgt. Das bedeutet, die Körpertemperatur muss jederzeit konstant bleiben, damit Ihr Kind weder auskühlt noch überhitzt. Leichte Funktionsunterwäsche für den Sommer bringt Schweiß zum Verdampfen, was einen kühlenden Effekt auf der Haut hinterlässt. Überschüssiger Schweiß, der nicht auf diese Art verwertet werden kann, wird nach außen abgeleitet. Für diesen Effekt braucht es Funktionsunterwäsche aus Kunstfasern wie Polypropylen. Haut- und allergiefreundlich trocknet das Material schnell und ist darüber hinaus sehr anschmiegsam.

Kinder-Funktionsunterwäsche für Winter

Outdoor-Ausflug

Outdoor-Ausflug

Modelle für den Winter richten sich nach dem Zwiebelprinzip der Kleidung und den damit verbundenen zusätzlichen isolierende Schichten. Diese sorgen dafür, die vorhandene Körperwärme noch besser zu speichern. Zugleich wird die entstehende Feuchtigkeit effektiv abtransportiert. Die Funktionsunterwäsche im Winter isoliert, hält warm und trocken und ist atmungsaktiv. Die unmittelbar auf der Haut aufliegende Schicht sollte nicht aus einer Naturfaser wie Baumwolle bestehen, da diese schnell durchgeschwitzt ist und Ihr Kind dann entsprechend schnell friert.

Funktionsunterwäsche für sportliche Aktivitäten

Für kleine Fußballfans, die beispielsweise im Winter im Freien trainieren, empfiehlt sich passende Thermounterwäsche aus Kunstfasern. Diese transportieren Feuchtigkeit zügig ab und sorgen für eine schnelle Rücktrocknung. Beim Eishockey sind ebenfalls Klimaregulierung und Isolation wichtig. Der Tragekomfort beziehungsweise die Bewegungsfreiheit wird durch Stretch im Material verbessert. Auch antibakterielle und geruchshemmende Fasern sind hilfreich.

Kinder-Funktionsunterwäsche für Wanderungen

Auf einer Wanderung kommt es im Vergleich zu den anderen genannten Beispielen zur verhältnismäßig geringsten Schweißbildung. Doch auch hier ist eine gute Atmungsaktivität das A und O. Hochwertige Materialmischungen unterstützen dies, da sie einerseits schnell trocknen und andererseits viel Elastizität bieten. Bei der genauen Zusammensetzung spielt wiederum die Jahreszeit eine wichtige Rolle. Für den Sommer eignen sich beispielsweise kurz gehaltene Wäschestücke mit einem Materialmix aus Polyester und Polypropylen. Im Winter lohnt je nach individuellem Komfort auch der Griff zu langen Unterhosen und Unterhemden.





Bewertung: 5,00; Bewertungen: 1