Dreistachliger Stichling ist der Fisch des Jahres 2018

Bundesamt für Naturschutz (BfN) und deutscher Angelfischerverband (DAFV) haben Dreistachligen Stichling zum Fisch des Jahres 2018 gekürt.

Dreistachliger Stichling (Gasterosteus aculeatus)

Zum natürlichen Verbreitungsareal des Dreifachen Stichlings gehören sowohl stehende als auch fließende Gewässer. Er kommt fast in ganz Europa, in Algerien, Nordasien und Nordamerika vor. Der kleine Fisch bevorzugt pflanzenreiche Areale mit sandigem oder schlammigem Grund. Dabei fühlt er sich sich sowohl im Süß- als auch im Salzwasser sehr wohl. Das komplexe Fortpflanzungsverhalten des Dreistachligen Stichling machte ihn zum beliebten Untersuchungsobjekt zahlreicher wissenschaftlichen Studien.

Fische der vergangenen Jahre

Jahr Fisch des Jahres
2017 Flunder (Platichthys flesus)
2016 Hecht (Esox)
2015 Huchen (Hucho hucho)
2014 Stör (Acipenser sturio)
2013 Forelle (Salmo trutta)
2012 Neunauge (Petromyzontidae)
2011 Äsche (Thymallus thymallus)
2010 Karausche (Carassius carassius)
2009 Europäischer Aal (Anguilla anguilla)
2008 Bitterling (Rhodeus amarus)
2007 Schleie (Tinca tinca)
2006 Groppe (Cottus gobio)
2005 Bachforelle (Salmo trutta fario)
2004 Maifisch (Alosa alosa)
2003 Barbe (Barbus barbus)
2002 Quappe (Lota lota)
2001 Europäischer Stör (Acipenser sturio)
2000 Atlantischer Lachs (Salmo salar)
1999 Nordseeschnäpel (Coregonus oxyrhynchus)
1998 Strömer (Leuciscus souffia)
1997 Europäische Äsche (Thymallus thymallus)
1996 Meerforelle (Salmo trutta trutta)
1995 Europäischer Aal (Anguilla anguilla)
1994 Nase (Chondrostoma nasus)
1993 Kabeljau (Gadus morhua)
1992 Atlantischer Lachs (Salmo salar)
1991 Elritze (Phoxinus phoxinus)
1990 Bachforelle (Salmo trutta fario)
1989 Groppe (Cottus gobio)
1988 Bach- und Flussneunauge (Lampetra planeri und Lampetra fluviatilis)
1987 Europäischer Schlammpeitzger (Misgurnus fossilis)
1986 Schneider (Alburnoides bipunctatus)
1985 Bitterling (Rhodeus amarus)
1984 Bachschmerle (Barbatula barbatula)
Bewertung: 5,00; Bewertungen: 3