Falteimer: Kauftipps, Test & Vergleich 2020

Worauf Sie beim Kauf eines Falteimers achten müssen, wird in diesem Artikel ausführlich erklärt. Darüber hinaus stellen wir Ihnen sechs Falteimer-Modelle vor.

Nicht nur beim Angeln sehr nützlich

Outdoor

Outdoor

Um den frisch gefangenen Fisch zu sichern, die Köder unterzubringen oder einfach, um in der heißen Sonne Getränke kühl zu halten, ist der Falteimer im Angelsport äußerst beliebt. Auch als Futterschüssel, zum Spülen des Campinggeschirrs und bei der Gartenarbeit – es gibt viele Outdoor-Aktivitäten, bei denen Falteimer sehr nützlich sein kann.

Eine riesige Anzahl von Falteimern gibt es im Handel. Deshalb haben wir sechs Modelle ausgesucht, die sich im Markt bereits behaupten haben können. Die wichtigsten Eigenschaften der einzelnen Eimer finden Sie in folgender Tabelle, sodass Sie sich schnell das passende Modell aussuchen können.

Abbildung*
Home-Neat Falteimer
Preis-Leistungs-Tipp
Fox Falteimer
Falteimer Faltschüssel
Yachticon Faltschüsse
ActiveSol Falteimer
The Friendly Swede
ModellHome-Neat FalteimerFox FalteimerFalteimer FaltschüsselYachticon FaltschüsseActiveSol FalteimerThe Friendly Swede
Größe17,5 x 7,5cm24 x 23 cm28 x 28 x 25 cm33 x 33 x 16,5 cm22 x 24cm / 25 x 32cm25 x 20 cm / 30 x 25 cm
Volumen8,5 l10 l20 l15 l10 l / 20 l10 / 16 l
MaterialTarpaulinPolychloridPVC PlanePVC PlaneTarpaulinPVC Plane
Eigenschaften/ Ausstattung
  • gefaltet nimmt minimal Platz
  • leicht zu reinigen und sehr stabil
  • aus Tarpaulin, das in der Seefahrt und beim Militär eingesetzt wird
  • widerstandsfähig und reißfest
  • geringer Packmass
  • sehr stabiles Material
  • praktisch im Einsatz und leicht
  • zum Mischen von Futter geeignet
  • brauchbares Gadget Angelweiher
  • zusammengefaltet 1-2cm hoch
  • aus extra belastbaren 500D PVC Plane
  • frei von Toxinen wie BPA und Phthalaten
  • erhältlich in Farben: Camouflage Blau, Rosa und Dunkelgrün
  • vielseitig einsetzbar
  • aus sehr stabilem Planengewebe
  • robust und langlebig
  • gut und praktisch transportierbar
  • sehr nützlich an Bord oder beim Camping
  • leicht und platzsparend
  • einfach zu reinigen & so stabil, dass es auch ohne Inhalt steht
  • widerstandsfähig und reißfest
  • frei von Pthtalaten und BPA
  • doppelte, versiegelte Nähte
  • frei von schädlichen Toxinen
  • platzsparend und stabil
  • mit Deckel und extra Netzbeutel
  • praktischer Griff an der Seite
Kundenwertung*BewertungenBewertungenBewertungenBewertungenBewertungenBewertungen
Angebote*Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Erhältlich bei*

Bei unserer Recherche nach den besten Produkten sammeln wir Bewertungen und Rezensionen aus verschiedenen Quellen wie z.B. Fachmagazinen, Foren und Online-Shops zusammen und werten diese anschließend nach unserem eigens entwickelten Ratingsystem aus. Mehr Informationen zu unserem Bewertungssystem finden Sie hier.

Kaufkriterien für den Falteimer

Folgend fassen wir die wichtigsten Kaufkriterien eines Falteimers, die weiter unten ausführlicher erläutert werden:

  1. Absolute Wasserdichtigkeit.
  2. Robustes Material (Kunststoff, imprägniertes Segeltuch, Silikon).
  3. Reißfest und stabil (verstärkte Ränder und Böden, auslaufsicherer Rand).
  4. Fassungsvermögen (ausreichend groß aber auch tragbar).
  5. Passende Form (rund, eckig, hoch oder flach).
  6. Optimaler Deckel (lose oder Reißverschluss).
  7. Abnehmbare Netztasche bzw. Packtasche.
  8. Stabile Henkel, zusätzliche Schlaufen, Karabinerhaken.
  9. Geringes Eigengewicht.
Wolfgangs
Werbung

Auf das richtige Material setzen

Trotz aller Multifunktionalität des Falteimers bestimmt das verwendete Material gleich mehrere seiner Eigenschaften. Wasserdicht sind sie alle, doch haben die Modelle aus imprägniertem Tuch, Gummi, Leder, Silikon oder PVC ein unterschiedliches Eigengewicht. Werden z.B. schwere Gegenstände im Eimer transportiert, sollte das Gewicht des Eimers möglichst klein sein. So sind z.B. die Falteimer aus Silikon deutlich schwerer als die aus Kunststoff. Allerdings vertragen die Silikon-Eimer auch heißes Wasser.

Auf mögliche Toxine achten

Kunststoff

Kunststoff

Die Tuch-Falteimer, die ursprünglich fürs Militär hergestellt wurden und inzwischen auch im Handel vorhanden sind, werden oft aus dem sehr strapazierfähigen Tarpaulin-Material hergestellt. Allerdings erfolgt die Imprägnierung der Nähte bei diesem Material durch spezielle Versiegelung, die Toxine erhalten kann. Werden daher die Lebensmittel im Tarpaulin-Falteimer aufbewahrt oder wird der Falteimer als Hundeschüssel* verwendet, achten Sie darauf, dass das Material keine Toxine enthält (z. B. vom Phthalat).

Konstruktion des Falteimers

Damit der Falteimer auch im befüllten Zustand nicht kippt oder instabil wird, ist auf einen gesicherten Boden bzw. den Rand zu achten. Praktisch ist zum Beispiel die Verstärkung des äußeren Rahmens des Eimers. Alternativ können auch Metall- oder Kunststoffringe eingearbeitet sein. Soll der Eimer auch hängend mit Gewicht beladen werden, ist eine Bodenverstärkung besonders wichtig. Grundsätzlich gilt: Umso stabiler das verwendete Material, desto stabiler ist der Falteimer im ausgeklappten Zustand.

Was ist beim Deckel zu beachten?

Viele Falteimer-Modelle haben lose aufgesetzte Deckel. Diese sind für die meisten Aktivitäten sehr praktisch in der Handhabung. Für Aufbewahrung von Fischfutter ist allerdings ein Falteimer mit Reißverschluss-Deckel ideal. Hat der Falteimer neben Trageschlaufen einen Karabinerhaken, lässt er sich darüber hinaus leicht am Baum hängend befestigen. Weiterhin gibt es im Handel runde Falteimer mit dem Karabiner und Handwickler, die auch an steilen Ufern leicht runter gelassen und mit Wasser befüllt werden können.

Griffe und Verstauen des Falteimers

Üblich sind Falteimer mit Schlaufen an zwei Seiten. Diese sollten ausreichend lang sein, sodass sich der Eimer auch im gefüllten Zustand bequem tragen lässt. Wird der Falteimer für das Anmischen von Boilies oder anderem Fischfutter verwendet, sind verschließbare Falteimer vorteilhaft.

Bei Verstauen des Falteimer sind abnehmbare Netztaschen sehr praktisch. Das wenige Zentimeter große Packmaß des zusammengelegten Eimers lässt sich in jedem Kofferraum schnell unterbringen und passt auch sehr gut in den Rucksack.




Bewertung: 4,80; Bewertungen: 20